Maxima

"Troonwisseling"

Máxima: Wenn sich Disziplin auszahlt

Mit viel Disziplin und Durchhaltevermögen brachte sie es zur Königskrone.

"Troonwisselin" - Dieses Wort verfolgt in den letzten Tagen ganz Holland. Es bedeutet exakt übersetzt "Thronwechsel“. Und ein solcher steht am 30. April um 10:00 Uhr an. Da wird nämlich Königin Beatrix ihre niederländische Königskrone niederlegen und das Feld frei für ihren Sohn Wilhelm-Alexander und dessen Ehefrau Máxima machen. Letztere ist ein wahrlich gutes Beispiel dafür, dass sich harte Disziplin und ein starker Wille auszahlen, wenn es um die Erreichung von Zielen geht.

Diashow: Máxima: Sie geht noch immer ihren Pflichten nach

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Von der Party-Prinzessin zur Königin der Niederlande
Es hört sich wie im Märchen an, spielte sich aber tatsächlich in der Realität ab. Die 41-Jährige Maxima entwickelte sich nämlich in den letzten Jahren von einer niederländischen Party-Queen zu einer richtigen Königin. Dafür  musste sie aber so einiges auf sich nehmen. So soll etwa Beatrix von den Niederlanden einmal zu ihr gesagt haben: "Du muss so holländisch wirken wie ein Tulpenfeld".  Das war freilich kein leichte Aufgabe für Máxima, stammte sie doch aus dem temperamentvollen Argentinien.

Mit viel Fleiß zur Königskrone
Doch sie zeigte einen eisernen Willen und legte eine außergewöhnliche Disziplin an den Tag. Bis zu über zwölf Stunden täglich ließ sie sich ausbilden in Benehmen am Hof, Staatsbürgerkunde sowie Sprachkurse in Niederländisch bis hin zu den einzelnen Dialekten. Das geht aus einem Bericht der deutschen Bild Zeitung hervor. Ihr Motto dabei lautete "Je maintiendrai“, was so viel bedeutet wie "Ich harre aus". Und das tat sie auch mit Bravour. Denn am 30. April wird sie an der Seite ihres Mannes Wilhelm-Alexander um 10:00 Uhr zur Königin der Niederlande gekrönt. Die Königin der Herzen ist sie in Holland schon seit längerem.

        

Diashow: Máxima wird Königin: Die royale Gästeliste

Zur bevorstehenden Krönung von Willem-Alexander und Máxima als neues Königspaar der Niederlande folgen viele Thronfolger-Paare der Einladung.

Victoria und Daniel von Schweden

Dänemarks Kronprinzenpaar Frederik und Mary

Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen

Felipe und Letizia von Spanien

Prinzessin Mathilde und Kronprinz Philipp von Belgien

Großherzog Guillaume von Luxemburg und seine Frau Stéphanie.

Albert und Charlene von Monaco

Kronprinz Naruhito und Masako

Auch Prinz Charles und Camilla haben sich nun doch dazu entschlossen, am Fest teilzunehmen.