Andreas Gabalier:

In Videobotschaft

Andreas Gabalier: "Habe kein Problem mit Schwulen"

Andreas Gabalier möchte mit einer Videobotschaft vom Sonntag mit einer "Mär aufräumen". In einer "kleinen Klarstellung" betont der Volks Rock'n'Roller, dass er "kein Problem mit Schwulen, mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und sonst mit keinen Randgruppierungen" habe. 

Wie kommt es zu der Botschaft? Nach der Starnacht am Wörthersee führte Gabalier an einer Hotelbar eine Unterhaltung mit einem schwulen Pärchen, erzählt er. Danach sei ihm etwas am Herzen gelegen, so Andreas Gabalier. Nämlich mit der Mär aufzuräumen, wonach der "böse, böse Andreas keine Schwulen möchte".

Nach einer Nacht des Nachdenkens sei es Gabalier nun ein "wichtiges Anliegen", vor seinem Urlaub mit dem Video etwas klarzustellen: "Ich habe überhaupt kein Problem mit Schwulen, mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und sonst mit keinen Randgruppierungen. Ich will das jetzt mal aus der Welt schaffen", sagt der Musiker.
 
Er gesteht sich dann ein, dass er aber wohl die eine oder andere Wortwahl in Medien anders treffen hätte können…
 
Hier die Videobotschaft in voller Länge: 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum