Soul-Star gegen Benimm-Papst

Nach Hunde-Attacke: Opfer zeigt Elmayer an

Video zum Thema Opfer Dorretta Carter über Elmayers Hund Rex!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Soul-Sängerin Dorretta Carter schätzt Benimm-Papst Thomas Schäfer-Elmayer, sie möchte auch nicht über ihn und seinen Hund Rex richten. Aber: „Sein Mischlingsrüde hat offensichtlich ein Problem“. Und: „Rex hat meinen Hund Chops angefallen und am Kopf verletzt“. Deshalb sei Schäfer-Elmayer auch bei der Polizei angezeigt worden.

Was war geschehen?
Vergangene Woche war der Tanz-Juror mit seinem 11 Jahre alten Golden-Retriever-Mischling Rex am Heldenplatz. Vor laufender ORF-Kamera wollte Elmayer in der umzäunten Hundezone einem Tiertrainer demonstrieren, dass „Rex“ kein wilder Beißer ist.

Es kam  - wie berichtet -   anders. Schlimmer. „Rex“ stürzte durch die offene Tür der Hundezone auf den italienischen Wasserhund „Chops“ der Sängerin: „Er biss Chops in den Kopf und ins Ohr, mein Freund, der mit Chops unterwegs war, musste Rex ins Maul greifen, um den Mischling wegzuziehen“. Erwin Ebenberger, der den Hund der Sängerin an der Leine hatte, über das bizarre Schauspiel: „Rex hat unseren Hund einfach nicht mehr losgelassen. Es hat Kraft gebraucht, die beiden zu trennen“

Was die Sängerin zusätzlich ärgert: „Elmayer behauptet jetzt, mein Freund hätte Leute weggeschupst, um mit Chops in die Hundezone zu kommen.“ Das stimme so nicht: „Erwin stand eindeutig vor der Hundezone, hat niemanden weggedrängt. Der Benimm-Papst lügt, wenn er das behauptet“.

Angriff vor Hundezone

ÖSTERREICH: Was werfen Sie Schäfer-Elmayer vor?
DORRETTA CARTER: Ich kenne Thomas Schäfer-Elmayer,  schätzte. Sein Hund Rex hat offensichtlich ein Problem und Elmayer verdrängt das. Außerdem behauptet er, dass mein Freund mit Chops in der Hundezone war. Das ist nicht korrekt. Chops war eindeutig vor der Zone und ordnungsgemäß angeleint, Rex nicht. Rex stürzte sich plötzlich durch die offene Tür auf meinen Chops und biss zu. Mein Freund brauchte einige Zeit, um die Tiere zu trennen, so fest hat Rex zugebissen. Ich verstehe auch nicht, weshalb jener Hundetrainer, der mit Elmayer unterwegs war, nicht eingegriffen hat.

ÖSTERREICH: Was soll jetzt passieren?
CARTER: Ich bin dem Rex nicht böse, will auch nicht, dass er eingeschläfert wird. Das Tier braucht aber einen Beißkorb. Außerdem sollte Elmayer sich bei uns entschuldigen.

ÖSTERREICH: Wie geht es Ihrem Hund jetzt?
CARTER: Chops ist elf Monate jung, ein gemütliches Tier. Nach dem ersten Schock ist er wieder OK, er ist bloß ruhiger als sonst.

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum