13. April 2019 19:30
"Theorien widerlegt"
Das sagt Petzner zum Dancing-Stars-Osterwunder
'Es ist geschafft! Das Osterwunder wurde wahr!'
Das sagt Petzner zum Dancing-Stars-Osterwunder
© oe24

Dancing Stars. Ein überglücklicher und erleichterter Stefan Petzner meldete sich am Samstag zum Weiterkommen bei Dancing Stars zu Wort. Nach viel Kritik wegen seines Tanz-Könnens, wollte er gestern die Jury erstmals mit einem Quickstepp beeindrucken und machte das auch: Er kam weiter. In der Vergangenheit scheiterte Petzner aber mit jedem seiner Tänze und sorgte sogar für einen Negativrekord bei den Jury-Punkten. Doch dieses Mal überraschte er alle. Beim Double-Dance gewinnt der Ex-BZÖ-Politiker in der Jury-Wertung. Im Solotanz macht er eine deutliche Steigerung und erntet Lob von der Jury. Im Publikums-Voting lag er wie in den vergangenen Shows wieder weit vorne. 

"Osterwunder geschafft"

Vor der Show kündigte er noch an, alles zu geben. Er hatte hart trainiert – einen Tag vor der Sendung war er mit seiner Tanz-Partnerin 10 Stunden am Parkett. Am Samstag zeigt er sich fröhlich: "ich hoffe auf ein osterwunder und gebe alles, es zu schaffen!“ heute kann ich sagen: „es ist geschafft! das osterwunder wurde wahr!“ #DancingStars #danke", schreibt er auf Twitter. 
 
An seine Kritiker richtet er aus: "krude theorien, durch simplen praxistest allesamt widerlegt und als falsch enttarnt."
 
Petzner bedankt sich bei seinen zahlreichen Fans, die ihn zum Erfolg pushen. Musste er sich zu Beginn der Staffel ganz auf seine Anhänger verlassen, tanzt er inzwischen immer solider und überzeugt auch die Jury zunehmendst. 

Wer soll gewinnen? Stimmen Sie ab

Verschnaufen. Jene fünf Paare, die es eine Runde weiter geschafft haben, dürfen sich eine Woche Pause gönnen, denn wegen des Karfreitags findet nächste Woche keine Show statt. Die nächste Folge der "Dancing Stars" mit den Top 5 ist am 26. April auf ORF eins zu sehen.

Zwei Tänze

Weil zwei Wochen Pause ist, werden die Paare beim nächsten Auftritt gleich zwei Tänze vorführen müssen.