Video zum Thema Gabalier-Klage: Konzerthaus-Chef erhielt Morddrohungen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Streit wird immer schmutziger

Gabalier-Streit: Gegner erhielt Morddrohungen

Freunde fürs Leben werden Andreas Gabalier und Matthias Naske wohl nicht mehr werden. Wie berichtet, hatte der Wiener Konzerthaus-Chef in einem Interview gesagt, er würde Gabalier nicht in seinem Haus auftreten lassen. "Wir hätten das nicht gemacht. Man muss wissen, wer Gabalier ist, wofür er steht, und dann abwägen", sagte Naske nach einem Gabalier-Auftritt im Musikverein gegenüber der Presse.

Der Sänger fühlte sich ins rechte Eck gestellt und klagte auf 500.000 Euro Entschädigung. Doch damit nicht genug Ärger für Naske, er erhielt sogar Morddrohungen: "Dieser radikale Staatsfeind muss eliminiert werden." Die Kripo ermittelt inzwischen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum