Gary Lux: Abschied von seiner Marianne

Trauer

Gary Lux: Abschied von seiner Marianne

Es werden viele Tränen fließen. Auch wird man viele gesenkte Häupter am Samstag sehen. Und dennoch: Es soll ein farbenfroher, ein bunter, eben ein Abschied werden, wie ihn sich Marianne Lux gewünscht hätte.

Die Ehefrau von Österreichs Rekordteilnehmer beim Eurovision Song Contest (Die Kinder dieser Welt), Gary Lux (52), erlag 49-jährig am 4. April einem Krebsleiden. In Kürze hätte das Paar 30. Hochzeitstag gefeiert.

Buntes Fest
Nun trauert der Musiker gemeinsam mit seinen Söhnen Benny (23) und Dennis (21) um Ehefrau und Mutter am Wiener Zentralfriedhof – mit einem Abschied, der für das Leben und die Liebe stehen soll. "In tiefster Trauer werden wir uns, ihrem Naturell entsprechend, in buntem Gewand verabschieden – ihre Lieblingsfarbe war Orange!", teilt Gary Lux auf der Parte Freunden und Bekannten mit.

Letztes Lied
"Jeder, der eine Feuerbestattung kennt, weiß, dass der Sarg hinuntergeht. So wird auch Mariannes Sarg im Boden verschwinden, aber er wird in Nebel gehüllt sein und eine Lichtillusion wird die Seele meiner Frau hinaufschicken", erzählt Gary Lux im neuen MADONNA. In weiterer Folge wird Mariannes Leben in Bildern porträtiert werden. Bis zuletzt dann 300 Luftballons, ausstaffiert mit Wunschzetteln, in den Himmel steigen werden. All das begleitet vom letzten Lied, das Lux gemeinsam mit seiner Frau geschrieben hat. "Miracle Place" (Wunder-Ort) wird es dann aus den Lautsprechern tönen.

Diagnose Krebs
Dieser Tag bedeutet für Lux das Ende eines schmerzvollen Weges, der erst im Jänner begann. Vor drei Monaten wurde bei Marianne Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Bereits vor 13 Jahren besiegte sie die heimtückische Krankheit einmal – das war auch der Zeitpunkt, als Lux seine Haare aus Schock über die Diagnose verlor.

Bis zum Schluss kämpfte das Paar – sie waren insgesamt 34 Jahre lang liiert – gemeinsam. Dann musste er sie gehen lassen. "Es gibt keine offene Rechnung", erzählt der trauernde Entertainer, der über die Sache bereits wieder sprechen kann. "Das Wichtigste für mich ist es, sie loslassen zu können. Marianne zu zeigen, dass wir sie lieben und sie auch immer lieben werden."

Am Samstag erfolgt für Gary Lux und seine Söhne nur der irdische Abschied von seiner Marianne. Er glaubt an ein Wiedersehen. Seine letzten Worte an sie waren: "Wir sehen uns wieder! Du holst mich ab."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum