11. Februar 2019 13:03
Hollywood-Star in Österreich
Kärntner Polizei schnappt sich Chuck Norris
... aber nur für ein Foto. Die Beamten freute die Gelegenheit für ein Selfie mit dem Hollywood-Star.
Kärntner Polizei schnappt sich Chuck Norris
© oe24
Kärnten. Hollywood-Star Chuck Norris beehrte kürzlich die Glock-Gala in Kärnten. Beim "International Show Jumping"-5-Sterne-Turnier im Kärntner Glock Horse Performance Center ritterten die besten Reiter der Welt um ein Preisgeld von knapp 600.000 Euro. Aber es ist weniger das Reitturnier, das im Mittelpunkt steht, als die eingeladenen internationalen Stars, die sich am Abend zur Gala trafen. Mit dabei war dieses Jahr auch Norris.  
 
Dabei dürfte auch ein Polizist der Kärntner Polizei die Möglichkeit für einen Schnappschuss mit dem Hollywood-Star bekommen zu haben. "Vor wenigen Tagen landete Chuck Norris am Flughafen Klagenfurt und stellte sich für diesen Schnappschuss zur Verfügung", twittert die Polizei Kärnten heute, Montag und lässt einen selbst-erfundenen Chuck-Norris-Witz nicht aus.  
 
"Übrigens - das Flugzeug musste vor dem Rückflug nicht aufgetankt werden, der Respekt vor der Actionlegende war ihm Antrieb genug", scherzen die Beamten des Social-Media-Teams der Polizei. 
 
 
Bekannt ist Chuck Norris als Filmgegner von Bruce Lee in "Die Todeskralle schlägt wieder zu" (1972) und der Fernsehserie "Walker, Texas Ranger" (1993–2001). Außerdem kursieren seit Jahren Norris-Witze im Netz, die zu einem Internet-Hype wurden und zur Bekanntheit des Schauspielers weiter beitrugen.