18. Februar 2020 15:45
Holte Opernball-Gast ab
Lugner musste zum Corona-Test am Flughafen
Lugner holte seinen Opernball-Stargast Ornella Muti in Genua ab.
Lugner musste zum Corona-Test am Flughafen
© oe24

Wien. Für Richard Lugners Opernball-Gast Ornella Muti wird es ernst: Am Dienstagnachmittag brach der Baumeister - wie gewünscht im Privatjet - nach Genua auf, um die Schauspielerin abzuholen. Gegen 17.00 Uhr wurde sie dann in Wien erwartet.

Ihr "exklusives Shuttleservice" zum Flughafen hat sich Muti dem Baumeister zufolge selbst bezahlt. "Sie bestand lediglich auf den Privatjet, weil es angeblich keinen direkten Linienflug von Genua nach Wien gibt. Den gibt es zwar schon, aber bitte", meinte Lugner. Er musste sich am Flughafen Genua schließlich einen Cornavirus-Test unterziehen. Die Kontrolle fand mittels Infrarot-Thermometer noch direkt am Rollfeld statt.

Anreisen wird Muti nur mit einer Stylistin, aber keiner weiteren Ballbegleitung. "Offenbar bin ich genug für sie", sagte der Baumeister. Auch ihr Ballkleid nimmt die Schauspielerin selber mit.