Mausi Lugner: Große Angst vor Krebs

Erhöhtes Risiko

Mausi Lugner: Große Angst vor Krebs

Zwei Jahre soll es her sein, da wurde bei Mausi Lugner im Rahmen einer Routineuntersuchung ein erhöhtes Risiko festgestellt, an Krebs zu erkranken. In einem Interview mit RTL wird das sonst so fröhliche Mausi ernst, plötzlich schießen ihr die Tränen ein. Sie könne nicht genauer darüber sprechen.
 

Mausi hat starke Nebenwirkungen

 
Nur so viel kann die Ex-Frau von Richard Lugner noch sagen: Seit einiger Zeit müsse sie ein Medikament mit starken Nebenwirkungen nehmen, das Hormone enthält. Die Einnahme führt bei ihr zu Schweißausbrüchen und Haarausfall der markanten Lockenmähne. Die Interviewerin stellt fest, dass es sich bei diesem Präparat um eines handelt, das man nimmt, wenn man bereits Brustkrebs hatte, oder ein sehr hohes Risiko dafür in sich trägt.
 

Eine Oma ist an Brustkrebs gestorben

 
„Ich muss dieses Medikament nehmen, weil es für mich lebensnotwendig ist,“ so Mausi. Bald wolle sie sich auch gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen. Eine Großmutter von ihr sei an einer aggressiven Form von Brustkrebs verstorben. Mausi nimmt das Thema sehr ernst, hat auch mit dem Ärztepaar Worseg darüber gesprochen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum