Romy 2018: Licht & Schatten bei TC-Gala

Tops & Flops

Romy 2018: Licht & Schatten bei TC-Gala

Diskussionswürdige Outfits, Nina Proll, die sich ihren Award nicht selbst abholte, sondern ­Gatten Gregor Bloéb schickte, und eine eher maue TV-Quote von 409.000 ORF-­Sehern. In Wien gab’s wieder einmal die Romy-Gala.

Mode-Flops

Am Samstag sorgte in der Hofburg nicht nur Elyas M’Barek (Glatze!) für Diskussions-Stoff, sondern auch so mancher Red-Carpet-Auftritt: Elisabeth Gürtler und Iris Berben (Valentino) zeigten sich als Rotkäppchen mit konservativen Schnitten, Gerti Drassl und Bea Brocks sogar im Hosenanzug und Maddalena Hirschal mit (zu) viel Tüll und Spitze: Dazu ließ Nadja Bernhard (Siegerin Information) im zuckerlrosa Transparent-Kleid von Atil Kutoglu sogar den BH durchblitzen.

Stil-Ikonen

Deutlich stilvoller: Hilde Dalik in einer Oscar-reifen Robe von J. C. Hoerl, Aglaia Szyszkowitz mit glamourösen Cape von Maurizio Ciambra und Christine Reiler als schicke Meerjungfrau im dunklen Grün.

Strobl & Winkens heizten Gerüchte an: "Sind nur Freunde"

Es war das Tuschelthema Nummer eins: Pius Strobl und Elke Winkens umschlungen am Red Carpet. Neue Liebe? Strobl klärt via ÖSTERREICH auf: „Wir sind nur Freunde. Ihr Mann ist ein Party-Muffel. Sie war alleine und ich war allein, also sind wir gemeinsam gekommen!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum