Das neue Madonna SOCIETY ist da

Editors Letter

Das neue Madonna SOCIETY ist da

Der wöchentliche Society-Blog von Herausgeberin Uschi Fellner.

Was Promis betrifft, gilt in unserer Redaktion der Gleichheitsgrundsatz. Alle gleich wichtig, irgendwie. Natürlich sind uns nicht alle gleich sympathisch. Jeder hat seine Lieblingspromis. Ich zum Beispiel mag Sharon Stone, Michelle Pfeiffer, George 
Clooney, Brad Pitt und Heidi Klum – in etwa dieser Reihenfolge (wobei, Heidi eigentlich noch vor Brad Pitt).

Und ich mag Fiona. Ihren komplizierten Nachnamen Pacifico Griffini-Grasser finde ich nicht so prickelnd, aber die Welt kennt Fiona ohnehin nur als Fiona…

Fiona nimmt sich kein Blatt vor den Mund, tritt damit oft ins Fettnäpfchen. Aber sie ist ehrlich, nicht aufgesetzt.

Südländisches Temperament, redet mit Händen und Füßen. Und sie ist treu. Menschen, die sie mag, die mag sie immer (so wie ich). Auch das spricht für sie. Würde ich Sharon Stone persönlich so gut kennen wie Fiona, würde sie mein Beliebtheits-Ranking vielleicht ja nicht mehr anführen. 
 Die Stone wirkt von außen sympathisch. Fiona ist es halt von innen. :-) Eine entspannte Woche wünscht Ihnen

Uschi Fellner.