Ike Musitz

Wettbewerb

Ike Musitz zum "Mister Vienna 2013" gewählt

Artikel teilen

2-Meter-Kampfsportler aus Meidling ist schönster Mann der Bundeshauptstadt.

In einem harten Wettkampf um den Titel „Mister Vienna 2013“ konnte sich Ike Musitz aus Wien-Meidling gegen 17 andere Kandidaten durchsetzen. Im Finale am Freitag wurde er aus den verbliebenen 13 Kandidaten (Eduard Brahimi, Goran Tomic, Christopher Hadrys, Benedikt Hickl, Fritz Allabauer, Julio Peguero, Liridon Isufaj, Mathias Erich Gruber, Daniel Jocic, Sebastian Madzia, Ike Musitz, Denis Zecic und Michael Friedrichkeit) von Jury zum schönsten Wiener gekürt.

Durchtrainierte 115 Kilo auf 2 Meter und 6 Zentimeter misst Ike. Aber nicht nur sein Gewicht ist untypisch für ein Model, auch mit Schuhgröße 50 setzt der Sieger ganz neue Maßstäbe. Doch davon lässt sich der Chemie-Student nicht beirren, erklärte er noch vor der Wahl:“ Durch meine imposante Erscheinung und Artikulierung denke ich, dass ich Wien gut auf internationaler Ebene vertreten kann.”
Neben dem Studium arbeitet Ike auch als Personal Trainer und trainiert sowohl in der Kraftkammer als auch Wing-Tsun-Kung-Fu.

Gemeinsam mit dem neuen Vize-Mister-Vienna Benedikt Hickl wird Ike am 22. November an der Wahl zum Mr. Austria in Linz teilnehmen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo