Schwarzjirk: Skurriler Streit mit Putzerei

Dirndl-Gate

Schwarzjirk: Skurriler Streit mit Putzerei

Klamotten nicht auffindbar: Wurde ihre Kleidung verschenkt oder verkauft?

Derzeit geistert eine skurrile Geschichte durch die sozialen Netzwerke: Die TV-Moderatorin Sasa Schwarzjirk warnt vor einer Putzerei, die ihr Gewand nicht herausrücken will. Sasa habe vor über drei Monaten Kleidung von sich hingebracht, darunter zwei Dirndln. Dann sei sie krank geworden, habe die Klamotten nicht gleich abgeholt.

Wo sind Anziehsachen?

Jetzt ist unklar, ob die Sachen noch in Besitz der Innenstadt-Putzerei oder gar verkauft worden seien, wie sie selbst spekuliert. "Ich hab' die Frist verpasst, war krank. Angeblich dürfen sie die Sachen dann verkaufen, ohne den Besitzer zu kontaktieren. Mich ärgert es so, dass sie nicht Bescheid gegeben haben." Schwarzjirk warnt nun  mit dem Posting auf ihrer FB-Seite vor diesem Geschäft.

© Facebook