Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Übergriff

Sexismus-Opfer Lichter: 'Wurde fast vergewaltigt'

„Er warf mich aufs Bett“ - Lichter wurde als 20-Jährige schwer bedrängt.

Jahrzehntelang hat sie über diesen Vorfall geschwiegen. Versuchte ihn zu verdrängen. Im oe24.at-Talk mit Katrin Lampe über sexuelle Übergriffe aber bricht es aus Künstler-Managerin Marika Lichter heraus. Auch sie sei als 20-Jährige fast von einem Musikproduzenten vergewaltigt worden.

„Ich war damals eine junge Schlagersängerin, sollte ihn treffen, weil es um Texte ging. Ich habe mich an der Rezeption des Intercontinental gemeldet, da hieß es, dass ich noch kurz raufkommen solle. Ich habe mir nichts dabei gedacht … Als er die Tür geöffnet hat, da stand er da, im weißen Bademantel. Er bat mich rein, wollte mir etwas zeigen. Doch dann wirft er mich aufs Bett …“, berichtet die sonst so starke Lichter unter Tränen.

Auch die deutsche Moderatorin Birgit Schrowange ging jetzt an die Öffentlichkeit. Zu Beginn ihrer Karriere soll die heute 59-Jährige von ihrem Sendeleiter bedrängt worden sein. Als sie sich an ihren Chefredakteur wandte, soll er geantwortet haben: „Ja, Mädel, dann gehen Sie eben mal mit dem Sendeleiter essen. Was ist schon dabei?“

EU-Parlament. Sogar im 
EU-Parlament berichteten jüngst Dutzende Frauen von sexuellen Übergriffen.