Video zum Thema Lugner über seinen Opernball-Gast
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Elle Macpherson am Opernball

Lugner tanzt heuer mit 'The Body'

„Es ist Ellen Macföööörs“, verkündete Baumeister Richard Lugner (86) gestern Vormittag bei der Präsentation seines diesjährigen Star-Gasts. Gemeint ist natür­lich Elle Macpherson (54). Die Model-Ikone wird heuer in Mörtels Loge Platz nehmen. ÖSTERREICH berichtete bereits vergangenen Sonntag, dass sie zu den drei möglichen Star-Gästen zählt. Die Beauty hat eine lange Erfolgsgeschichte: Der Durchbruch als Model gelang Macpherson 1982 in der Frauenzeitschrift Elle. Dort war sie in den folgenden sechs Jahren immer wieder auf dem Cover zu ­sehen.

Film

1994 gab sie in Verführung der Sirenen an der Seite von Hugh Grant ihr Film­debüt. Danach folgten sogar kleine Rollen in Serien wie Friends. In ihrem Heimatland Australien ist sie so berühmt, dass sie sogar auf einer Briefmarke abgedruckt wurde. 1986 taufte sie das Time Magazine „The Body“.

Elle Macpherson © Getty Images

Ehen

Elle Macpherson war zweimal verheiratet: 1986–
1989 mit dem Fotografen Gilles Bensimon und 2013–2017 mit dem Milliardär Jeffrey Soffer. Nun ist sie mit dem wegen einer dubiosen impfkritischen Studie bekannt gewordenen und in Großbritannien mit Berufsverbot belegten Arzt Andrew Wakefield liiert. Dieser wird mit ihr nach Wien anreisen. Das Model hält Mörtel jedenfalls schon im Vorfeld auf Trab: „Sie dürfte sehr viele Sonderwünsche haben, lässt sogar ihren Friseur aus Köln einfliegen.“

 

Richard Lugner im Talk: "Sie haben meinen Gast ja fast erraten …"

ÖSTERREICH: Elle Macpherson wird Ihr Star-Gast. Wie kam es dazu?

Richard Lugner: Sie haben es ja fast erraten, in den drei Möglichkeiten hatten Sie den Namen bereits drinnen. Wir hatten aber eigentlich einen anderen Plan, nur durch das Feuer in Los Angeles wurde dieser nicht Realität.

ÖSTERREICH: Was erwarten Sie sich von Elle?

Lugner: Das weiß ich nicht, mit der Medienagentur ist es problematisch, die filtern die Infos.

ÖSTERREICH: Sie waren auch am Dresdner Opernball, war der besser?

Lugner: Ganz anders, aber Andreas Gabalier hat dort gerockt. Der würde unserem Opernball auch nicht schaden.

ÖSTERREICH: Sind Sie wieder in der gleichen Loge?

Lugner: Ja, ganz oben, ich wurde ja von der Großbauer verbannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum