19. Februar 2020 13:12
Volltreffer für Lugner
Ornella Muti: Lustig und charmant in Lugner City
Lugner-Stargast glänzte mit Freundlichkeit und Offenheit bei Pressekonferenz.
Ornella Muti: Lustig und charmant in Lugner City
© APA/HANS PUNZ

Richard Lugner im Glück! Nach der gelungenen Ankunft seines Opernball-Gastes Ornella Muti am Dienstag, 18. 2., in Wien samt köstlichem Abendessen stellte der Baumeister schon fest, wie nett und angenehm die Italienerin ist. 

"Mit allen Italienerinnen hatte ich Glück"

Die Glückssträhne scheint anzuhalten, denn bei der Pressekonferenz in der Lugner City gab sich die 64 Jahre alte Schauspielerin witzig und charmant. Den Hauptteil des Gespräches führte sie auf Deutsch, verstand auch die Fragen. Sie erklärte, dass sie auf einer deutschen Schule in Rom war und mit ihrer Mutter nur in dieser Sprache redet. Auf knifflige Fragen der anwesenden Journalisten reagierte Muti mit Witz, wie etwa als es darum ging, ob sie auch privat zum Opernball käme. Sie konterte mit: "Ist das wichtig?" und auf den Nachsatz des Journalisten, dass er gerne mit ihr hingegangen wäre: "Hast du mich gefragt?" Auch philosophische Fragen nach Schönheit in Zeiten von Instagram beantwortet Muti mit Geduld. Alles vergeht, Schönheit ist nicht ausgeschlossen. Wenn man das nicht akzeptieren könne, wäre man irgendwann eine "alte Puppe".

Muti: Werden eine Menge Spaß haben

Zur Ballnacht sagt Ornella: "Ich freue mich auf alles und werde eine Menge Spaß haben!" Mit Richard Lugner als Gastgeber sei sie mehr als zufrieden, er sei sehr charmant. Bei der Autogrammstunde hofft sie, allen Wünschen nachkommen zu können. Sie zeigt dann ihre Hand mit einer Gekrümmter-Finger-Pose: "Sonst muss ich meine Hände nachher ins Spa schicken." Lugner ist auch ganz angetan, meint Muti sei die beste Begleitung von allen. "Mit allen Italienerinnen hatte ich Glück."