Opernball: Alfons Haider vs. Richard Lugner

Opernball-Krieg

Lugner: "Haider hat kein Niveau"

Alfons Haider attackierte Lugner & Gäste: Jetzt schießt er zurück.

Die beiden werden wohl keine Freunde mehr. Schon letztes Jahr gab es zum Opernball Zoff zwischen Alfons Haider und Richard Lugner. Erst ließ Haider keinen Zweifel daran offen, was er von des Baumeisters gekauften Gästen hält, dann konterte der beleidigte Lugner und legte dem TV-Moderator einen Jobwechsel nahe.

Neuer Ballstreit
Auch heuer wird scharf geschossen. Auf Mörtel angesprochen, kochten bei Alfons die Emotionen bei der Opernball-Pressekonferenz am Dienstag über: "Dieser Mensch, den ich nicht beim Namen nennen möchte ruiniert mit seinem Getue den Opernball! Der Ball ist der Star der Nacht, nicht eine einzelne Person. Ob eine Kim Kardashian mit ihrem Riesenarsch kommt oder nicht, ist völlig wurscht!" Lugners Gäste seien "unwürdig", so der ORF-Stars.

Das kann Richie nicht auf sich sitzen lassen. Im Interview mit Society TV schlägt er jetzt mindestens genauso hart zurück: "Wenn ein Moderator so über Gäste von einem Ball spricht, hat er einfach kein Niveau und das dürfte dem Herrn Haider fehlen."

Männertanz & lange Haare
Richard Lugner stellt auch gleich infrage, ob Alfons Haider auf den Opernball gehen sollte und setzt zum homophoben Rundumschlag an: "Es gibt auch Leute, die stört es, wenn zwei Männer am Ball tanzen. Es war früher auch nicht erlaubt." Zu unguter Letzt bekam auch noch Conchita Wurst eins von ihm drüber: "Österreich ist ein tolerantes Land, wo man zu einem Mann Frau sagt, weil er lange Haare hat."

Diashow: Lugner verkündet Stargast