ruby

Riesiger Tumult

Ruby: "Das habe ich nicht erwartet"

Alle Sicherheitsvorkehrungen umsonst; danach quasi Anarchie.

Die Sicherheitsvorkehrungen am Wiener Opernball waren einmal mehr umsonst: Kaum betrat Baumeister Richard Lugner kurz vor 21.00 Uhr mit seinem Stargast Ruby den Roten Teppich, durchbrachen Fotografen und Kamerateams sämtliche Absperrungen und lieferten sich die übliche Schlacht um die besten Bilder.

Diashow: Ruby Rubacuori erscheint am Opernball Lugner

Champagner und Rotwein

In der Loge

Salute, Ruby!

Am Weg in die Loge

Prost!

Larry Hagman

Ankunft

Ankunft

Ankunft

Katzi mit Larry Hagman

Ankunft

Ankunft

Ankunft



Entsetztes Lächeln

Ruby schaffte es, abgeschirmt von Bodyguards, vergleichsweise schnell in die sichere Loge. Ihr Gesichtsausdruck war aber ebenso entsetzt, wie jener der anderen Lugner-Gäste. Sie lächelte tapfer, einen Kommentar zu dem Spektakel wollte sie nicht abgeben. Ganz geheuer war Richard Lugners Stargast Ruby Rubacuori der Rummel um ihre Person beim Roten Teppich wohl nicht. "Das habe ich so nicht erwartet", sagte sie. "Aber es war ok", meinte sie. 

Hagman gelassen
Härter im Nehmen war da schon Ex-"Dallas"-Fiesling Larry Hagman. "Ich bin das gewohnt, he he", grinste er. Lugner war von Hagman überhaupt begeistert: "Er trinkt nur Wasser. Er ist mein billigster Gast bisher." Der "Dicke von 'Eis am Stil'", Zachi Noy, ist den Tumult auf Roten Teppichen nicht mehr so gewohnt. "Ich hatte Angst, dass ich umfalle, weil ich habe eine Knieverletzung. Ich hielt mich aber an Helmut Werner fest, dann ging es", meinte er erleichtert.

Diashow: Geldof: Rocklegende auf Opernball

Tumulte bei der Ankunft

Tumulte bei der Ankunft



Geldof
Nach dem Auftritt von Ruby herrschte am Roten Teppich quasi Anarchie. Bei der Ankunft des Sängers Bob Geldof versuchten die Securities gar nicht erst mal für Ordnung zu sorgen. Der Popstar nahm den Trubel allerdings sehr gelassen.

Geldof in Stimmung
Auch der ägyptische Schauspieler Khaled Nabawy freute sich über den Besuch am Opernball: "Ich bin sehr glücklich hier zu sein. Ich habe gehört, es ist der bekannteste Ball der Welt", sagte der Mime über das Event. Er besuche den Ball vor allem darum, um das, was in seinem Land geschehe, bekannter zu machen. "Ja, ich glaube es geht in die richtige Richtung", meinte er zu der Revolution in Ägypten. Der Musiker und Friedensaktivist Bob Geldof freute sich ebenfalls sehr auf den Opernball, zumal er vor einigen Jahren Wien und den Ball der Wiener Philharmoniker besucht hat. Auch auf dem Roten Teppich gesichtet wurden Max-Mario Schaumburg-Lippe in Begleitung der Ex-Gespielin Lugners, Nina "Bambi" Bruckner, sowie Musicaldarsteller Uwe Kröger und Medienmacher Christian Mucha mit seiner Frau Ekaterina.

Diashow: Netrebko Schrott Viel Prominenz am Opernball

Anna Netrebko mit Erwin Schrott

Anna Netrebko mit Erwin Schrott

Anna Netrebko mit Erwin Schrott

Anna Netrebko mit Erwin Schrott

Anna Netrebko mit Erwin Schrott

Sunnyi Melles, Matthias Hartmann

Larry Hagman und Jackie

Natalia Ushakova

Ruby Rubacuori

Bob Geldorf

Karina Sarkissova

Karina Sarkissova

Karina Sarkissova

Harald Serafin und Frau

Das Ehepaar Mucha mit Dompfarrer Toni Faber

Sandra Cervik und Ehemann Herbert Föttinger (Direktor Theater an der Josefstadt)

Anna Netrebko mit Erwin Schrott und seiner Tochter

Autor Franzobel in Begleitung

Alexander Wrabetz und Gattin

Starpianist Lang Lang kam ganz spontan.

Ballerina Karina Sarkissova.

Birgit Serata und Gery Keszler

Gery Keszler

Birgit Serata und Gery Keszler

Harald Serafin und Gattin

Jeanine Schiller

Elina Garanca

Uwe Kröger mit Kati Bellowitsch

Karina Sarkissova

Dominique Meyer, Desiree Treichl Stürgk, Franz Welser-Moest

Dominique Meyer, Franz Welser-Moest

Alfons Haider und Barbara Rett

Alfons Haider und Barbara Rett

Alfons Haider und Barbara Rett

Alfons Haider und Barbara Rett

Lugners Ex, Bambi mit Prinz Mario Max

Lugners Ex, Bambi mit Prinz Mario Max Schaumburg-Lippe

Lugners Ex, Bambi mit Prinz Mario Max Schaumburg-Lippe

Toni Faber

Claudia Stöckl

Claudia Stöckl und Toni Faber

Claudia Stöckl und Toni Faber

Ekaterina Mucha

Sandra Pires