Richard Lugner, Elisbetta Canalis

So viele Sonderwünsche

Richard Lugner: Zickenterror mit Canalis

Vorm Opernball hat er alle Hände voll zu tun. "Sie ist auch nicht einfach."

Mit den Frauen hat es Richard Lugner einfach nicht leicht. Besonders so kurz vor dem Opernball liegen die Nerven des Baumeisters blank. Als würde es nicht ausreichen, dass ihm der Ehezoff mit Gattin Spatzi zu schaffen macht, jetzt zickt auch noch sein Stargast Elisabetta Canalis . Dabei sollte mit ihr doch alles einfach werden als mit Vorjahrs-Diva Kim Kardashian.

Extrawünsche
"Obwohl wir den Weltmeister Hildebrandt als Friseur haben, will sie eine eigene Friseuse haben, die kostet wieder ein zusätzliches Honorar und Flug und weiß ich was alles", jammert er im Interview mit Society TV. Dabei hatte er doch so sehr gehofft, die Clooney-Ex wäre etwas unkomplizierter. "So ganz einfach ist sie auch nicht. Die hat schon ein paar Sonderwünsche und die läppern sich schon langsam", klagt Richard Lugner weiter sein Leid. Armer Mörtel!

Versöhnung mit Spatzi
Wenigstens ist seine Spatzi endlich wieder zurück von ihrem Hollywood-Trip und die beiden können sich nach ihrem mächtigen Krach wieder aussöhnen. Der Society-Löwe ist auch einsichtig, dass sein Verhalten Cathy gegenüber nicht ganz korrekt war. "Ich glaube, wenn man eine Diskussion mit seiner Frau hat, sollte man das nicht übers Radio machen, sondern mit ihr persönlich. Wir planen gerade die Vorbereitung, was wir heute alles tun." Na das klingt ja ganz danach, als hätten sich alle wieder lieb und der Opernball-Frieden wäre gerettet.

Diashow: Lugner verkündet Stargast