Kogler

Lunacek als Vertreterin

Vizekanzler Kogler nicht beim Opernball dabei

Es steht nun fest: Vizekanzler Werner Kogler wird nicht am Opernball teilnehmen. Eine Absage erfolgte aus gesundheitlichen Gründen.

Wien. Kogler sollte Bundeskanzler Sebastian Kurz vertreten, nun musste er absagen. Seinen Platz wird Staatssekretärin Ulrike Lunacek einnehmen.

Die Vertreterin des Vertreters

Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte bereits abgesagt, nun wird Werner Kogler auch fehlen. Wegen gesundheitlicher Gründe werde Kogler nicht beim Ball der Bälle dabei sein und wird den steirischen Bauernbundball auch fernbleiben müssen. Der Vizekanzler kämpft bereits seit einiger Zeit gegen einen grippalen Infekt und muss somit passen.

Ulrike Lunacek, die Staatssekretärin, hat nun eine noch anstrengendere Woche. Sie wird beide Bälle besuchen. Am Donnerstag wird sie die Grünen und Vizekanzler Kogler beim Opernball und am Freitag beim Bauernbundball in der Steiermark vertreten.

Die ÖVP wird von Gernot Blümel, Karoline Edtstadler und Margarete Schramböck vertreten.