Richard Lugner und "Wildsau" Lydia Kelovits

Versöhnlicher Mörtel

Lugner plant Aussprache mit ''Wildsau''

Nächste Runde in der Causa Lugner vs. "Wildsau".

Nach dem riesigen Streit mit "Wildsau" Lydia Kelovits zeigt sich Richard Lugner jetzt versöhnlich. "Der Sender will unbedingt, dass sie auf der Yachtfahrt dabei ist, also wird es in de nächsten Tagen eine Aussprache geben." Dennoch habe er Angst vor ihren Aktionen.

"Wildsau" Kelovits hatte via "BILD" verkündet, sie und der Baumeister würden turteln: „Wir daten uns, sind aktuell aber noch kein Liebespaar.“ Als "Beweis" zeigte sie damals ein Foto, das die beiden beim Picknick zeigt. Lugner habe dort mit ihr Händchen gehalten, so Kelovits. Mörtel platzte daraufhin der Kragen: „Ich habe beim Spargelessen nicht ihr Händchen gehalten, sondern wegen dem starken Wind das Tischtuch gehalten.“ 

Lugner dementierte mehrfach Liebesbeziehung

Auch im Talk mit ÖSTERREICH verkündete Mörtel seinen Unmut: „Zwischen Lydia und mir läuft gar nichts. Ich habe mich auch in der Vergangenheit nicht für sie interessiert. Lydia geht mit dem Foto vom ‚scheinbar Händchenhalten‘ zu den Medien und tut so, wie wenn es umgekehrt wäre. Auf meine Anrufe reagiert sie jetzt auch nicht mehr“. Ob sich der Wind nun dreht? Spätestens in Lugners Reality-Show soll es Klarheit geben.