Rosenkrieg wird brutal

Neubauers Scheidung

Rosenkrieg wird brutal

Teurer Scheidungskrieg zwischen Christine Neubauer und Lambert Dinzinger.

Termin. Sie trafen sich vor Gericht, um ihre Scheidung zu vollziehen, doch gingen unverrichteter Dinge: Schauspielerin Christine Neubauer (51) und Klubbesitzer Lambert Dinzinger (57) wurden sich nicht einig. Der Streitpunkt: Geld.

Dinzinger verlangt nach über 20 Jahren Ehe, den gewohnten Lebensstandard zu halten, und seine erfolgreiche Bald-Exfrau soll das mit Unterhaltszahlungen ermöglichen.

Obwohl Dinzinger als Klubbesitzer, Sportjournalist und Universitätsdozent eigene Einkommen bezieht, meldet er Bedarf an monatlich 14.000 Euro an – und begründet das auch ausführlich.

Ein Bentley, ein BMW X6 und ein Mercedes M-Klasse, ein Ferienhaus in Estepona, Mitgliedschaften in Golf- und Tennisvereinen, Sportausrüstungen, Designeranzüge, Kosmetik, Handys, Reisen, Kosten für Gärtner und Heizung im neuen Haus: Das alles listet Dinzinger in einem 250 Seiten starken Dokument auf, das seine finanzielle Bedürftigkeit vor Gericht nachweisen soll.

Bedarf. Weiteres Argument: Er habe seine Karriere zugunsten der seiner Frau vernachlässigt und sich um die Erziehung des Sohnes gekümmert.

2,5 Millionen Euro hat Dinzinger bereits von seiner Noch-Ehefrau erhalten, ob er mit weiteren 14.000 Euro monatlich rechnen darf, entscheidet das Gericht.