Coronavirus: Der Notfall-Plan der Queen

Hohes Risiko

Coronavirus: Der Notfall-Plan der Queen

Queen Elizabeth soll sich bereits nicht mehr im Buckingham Palace aufhalten. Der Grund ist die Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus.
 

Queen und Prinz Philipp: Hochrisiko

 
Palastmitarbeiter zeigen sich laut Mirror besorgt: „Sie ist gesund, aber es schien am Besten, sie wegzubringen. Viele ihrer Mitarbeiter reagieren panisch auf das Coronavirus.“ Mit ihren eigenen 93 Jahren und den 98 Jahren, die Ehemann Prinz Philip alt ist, gelten die beiden als Hochrisiko-Gruppe, dürfen keinesfalls angesteckt werden mit der Lungen-Epidemie.
 

Notfall-Plan

 
Derzeit halten sich die beiden in Windsor Castle auf, sollen kommende Woche aber noch einmal nach London zurückkehren. Im Falle einer Abriegelung Londons gibt es laut britischer Medien bereits einen Notfall-Plan für die Queen und ihren Ehemann. Die beiden sollen dann einige Wochen auf ihrem Landsitz in Sandringham verbringen. Dort sind die Gegebenheiten hervorragend für eine Abschottung von der Außenwelt, ein kleines Team soll sich um das Wohl und die Sicherheit der Monarchen kümmern, wenn es so weit kommen solle. Freilich sind alle Vorkehrungen dafür bereits getroffen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum