Das zahlt William für seine neue Frisur

Unfassbar

Das zahlt William für seine neue Frisur

Prinz William erregt mit einem extrem kurzen Haarschnitt Aufsehen. Im neuen Look präsentierte sich der 35-Jährige am Donnerstag beim Besuch eines Kinderkrankenhauses in London. Der Stylist Joe Mills ließ sich in der britischen Zeitung "The Independent" mit den Worten zitieren, es sei "ein wirklich starkes Statement, ein überzeugtes Statement", seine Haare so kurz zu schneiden.

Stolzer Preis

Ein Kommentator des Männermagazins "GQ" bemerkte, mit dem Schnitt habe William offenkundig akzeptiert, dass seine Haare immer weiter zurückgehen - dafür müsse man ihn feiern. Auch der "Hollywood Reporter" war voll des Lobes: Der Zweite in der britischen Thronfolge "mache keinen Versuch, seinen Haarwuchs zu verleugnen" - im Unterschied zu US-Präsident Donald Trump und dessen "seltsamer Drüberkämm-Frisur".

Für Wirbel sorgte in England allerdings der Preis, den der Prinz für seine neue Frisur bezahlen musste. Wie die „Sun“ berichtet, musste William königliche 180 Pfund – also mehr als 200 Euro – blechen. Anthony Kent, der Inhaber der Ketter „UK Barber Shops“ stichelt deswegen auch ein wenig: „Bei uns hätte er dafür einen Zehner bezahlt.“ William zahlte den stolzen Preis wohl aber auch für den Schutz seiner Intimsphäre. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum