Harry begleitet Kate: Baby Sussex noch nicht da

Harmonisch

Harry begleitet Kate: Baby Sussex noch nicht da

Warten auf Baby Sussex: Noch dürfte das erste Kind von Harry und Meghan nicht geboren worden sein.

Gedenktag

Davon gehen jetzt britische Medien aus, weil Harry einen Termin wahrgenommen hat. Am frühen Nachmittag des 25.4. begleitete der Herzog von Sussex seine Schwägerin, Duchess Catherine, in die Westminster Abbey. Dort ehrten die zwei Royals australische und neuseeländische Einsatzkräfte beim sogenannten Anzac Day. Dieser ist ein Gedenktag für die vielen Soldaten, die während der Schlacht von Gallipoli am 25.4.1915, während des Ersten Weltkrieges, ihr Leben gelassen haben.

Wie in alten Zeiten

Harrys Teilnahme wurde erst Stunden von dem Termin bestätigt. Sein Name wurde extra nicht auf die Einladung geschrieben, da es wegen der Ankunft nicht sicher war, dass er erscheinen könne. Kate und Harry wirkten bestens gelaunt, auch von einem möglichen Zerwürfnis ist auf den Bildern nichts zu erkennen. Die beiden schienen sich bestens zu unterhalten, lächelten einander an. Ganz so wie in alten Zeiten! William ist derzeit in Neuseeland unterwegs, um der Opfer des Christchurch-Terrors zu gedenken. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum