Jetzt spricht Meghans Vater

Royaler Insider

Jetzt spricht Meghans Vater

Aufreger. „Sie werden bald Kinder kriegen!“ Vier Wochen nach der Traumhochzeit von seiner Tochter Meghan (36) mit Prinz Harry (33) bricht der Brautvater Thomas Markle (73), der dafür ja wegen einer Herz-Attacke verhindert war („Meghan weinte, als ich absagen musste!“) und das Jawort in einem kalifornischen Billig-Motel via TV verfolgte, sein Schweigen!

Segen. Im Good-Morning-Britain-Interview entschuldigt sich der schräge Papa – lebt von 1.500 Euro Sozialhilfe – nicht nur für die gestellten Paparazzi-Fotos. („Das war ein Riesenfehler, aber Harry und Meghan haben mir verziehen!“), sondern verrät auch, dass Harry bei ihm telefonisch um Meghans Hand angehalten hat. „Ich habe ihm gesagt: Sie sind ein Gentleman, und wenn Sie mir ­versprechen, dass Sie nie die Hand gegen meine Tochter erheben, dann gebe ich Ihnen natürlich meinen Segen!“

Markle freute sich darüber, dass Prince Charles seine Tochter zum Traualtar führte („Die beste Wahl“), ließ aber auch mit Polit-Bomben aufhorchen. So soll Harry den Brexit befürworten („Etwas, das wir probieren müssen“) und Sympathien für Trump hegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum