Meghan & Kate: Kensington-Palast dementiert Streit-Gerüchte

In seltenem Statement

Meghan & Kate: Kensington-Palast dementiert Streit-Gerüchte

Der Kensington-Palast überraschte mit einem seltenen Statement. Üblicherweise kommentiert der Palast keine privaten Angelegenheiten. Dieses Mal sahen sich die Royals offenbar dazu gezwungen. Sie dementierten die seit Tagen kursierenden Streit-Gerüchte zwischen Meghan und Kate. Alles harmonisch also? 

Die "Sun" berichtete, dass Kate über Meghans Tonfall gegenüber Angestellten verärgert sei. Sie soll die Herzogin von Sussex ermahnt haben, netter zu den Bediensteten zu sein. Außerdem sollen auf Meghans und Harrys Hochzeit bei Kate die Tränen geflossen sein. Der Grund: die stressige Kleideranprobe beim Blumenmädchen Prinzessinnen Charlotte. 

Alles falsch, sagt jetzt der Kensington-Palast, zu den Gerüchten. "Das ist nie geschehen", sagt der Palast in einem äußerst seltenen Statement zu den Behauptungen um die Kleideranprobe. 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum