Prinz George: Anschlag auf sein Leben

Terrorist

Prinz George: Anschlag auf sein Leben

Letzten September machte die Meldung die Runde, dass eine geplante Entführung von Prinz George vereitelt werden konnte. Doch kommt es jetzt noch schlimmer?

Wand beschmiert

Wie die Sun berichtet, soll der kleine Thronfolger von dem 32 Jahre alten Lehrer Husnain Rashid bedroht werden. Er trachtet dem Royal-Spross nach dem Leben. Wegen mehrerer Vergehen steht Rashid nun vor Gericht. Er habe eine Wand der "Thomas's Battersea"-Schule, die George besucht, beschmiert, mit der Drohung: "Auch die royale Familie wird nicht verschont bleiben." Auf einer Onlineplattform habe der mutmaßliche Terrorist seine Anhänger dazu aufgefordert, George vergiftetes Eis zu verabreichen.

 

Eis vergiften

Im Londoner Stadtteil Woolwitch steht Rashid vor Gericht, die Staatsanwältin Annabel Darlow meinte via Sun: "Er schlug vor, Gift in Supermarkt-Eis zu injizieren, und damit Prinz George in seiner Schule anzugreifen. Auch über andere Terrorziele, zum Beispiel wie er Attacken an Bahnhöfen oder bei Paraden umsetzten würde, wird verhandelt. Im November letzten Jahres wurde Rashid festgenommen, sein Prozess soll noch den Sommer über dauern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum