William:

Prinz strahlt solo

William: "Warum heißt es Morgenübelkeit?"

Ganz alleine kam Prinz William (30) am Samstag zur "Winter Whites Gala" in London: Seine Frau, Herzogin Kate, musste das Bett hüten, weil sie mit starker Schwangerschaftsübelkeit kämpft. Dennoch strahlte er übers ganze Gesicht. Schließlich muss er jetzt erstens nicht mehr verheimlichen, dass sein erstes Baby unterwegs ist und zweitens geht es Catherine (30) langsam wieder besser. William war sogar zu Scherzen aufgelegt und witzelte: "Sie sollten es nicht Morgenübelkeit nennen, denn es ist eine Tag- und die ganzen Nacht-Übelkeit."

Diashow Solo-Auftritt: Prinz William strahlt ohne Kate

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

Prinz William: Solo bei Gala in London

Leider, seine Ehefrau Kate konnte Prinz William am Samstag nicht zur "Winter Whites Gala" in London begleiten. Sie erholt sich in ihrem Palast noch von der starken Schwangerschaftsübelkeit, die sie letzte Woche gequält hat. Will sah trotzdem überglücklich aus, witzelte sogar, warum es denn eigentlich Morgenübelkeit heißt, wenn es den ganzen Tag und auch die Nacht über anhält.

1 / 23

Kate daheim
Am nächsten Tag sollten der Prinz und seine Frau bei einer Militärfeier erscheinen: Sie sagten aber ab, um Kate zu schonen. "Er wird den Abend stattdessen privat mit der Herzogin verbringen", teilte ein Palastsprecher mit. Eigentlich sollte die Herzogin am kommenden Mittwoch zur der Hobbit-Premiere in London kommen. Vermutlich wird sie aber auch diesen Auftritt canceln. Ihre Gesundheit und die ihres ungeborenen Babys gehen vor.

Diashow Herzogin Kate: Besuch von Schwester Pippa

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

Schwangere Kate: Besuch von Schwester Pippa

Herzogin Kate liegt noch immer im Krankenhaus, wo sie wegen starker Schwangerschaftsübelkeit behandelt wird. Damit ihr nicht langweilig wird, bekommt sie ganz viel Besuch. Jetzt schauten auch ihre Schwester Pippa Middleton und Bruder James in der Londoner Privatklinik vorbei.

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum