Queen entging knapp Mordanschlag

Geheimdienstbericht

Queen entging knapp Mordanschlag

Queen Elizabeth II. ist 1981 laut einem Geheimdienstbericht in Neuseeland nur knapp dem Mordanschlag eines offenbar geistig verwirrten 17-Jährigen entgangen. Der Täter Christopher Lewis feuerte in der Stadt Dunedin einen Schuss in Richtung des Autos der britischen Königin, wie jetzt veröffentlichte Unterlagen des neuseeländischen Geheimdienstes SIS zeigen. Es wurde niemand verletzt.

Verbrecher

Mitglieder der Königsfamilie hörten den Unterlagen zufolge den Knall und erkundigten sich nach dessen Ursache. Polizisten hätten geantwortet, es sei nur ein Feuerwerkskörper explodiert. Lewis wurde kurze Zeit später in Zusammenhang mit einem anderen Verbrechen festgenommen.

Keine Anklage

Bei der anschließenden Vernehmung habe er auch seinen Anschlagversuch auf die Queen gestanden. Er sagte zudem aus, einer rechtsextremen Vereinigung anzugehören. Nach einer Reihe weiterer Verbrechen tötete sich Lewis 1997 selbst. Die neuseeländischen Behörden erhoben wegen des Attentatsversuchs 1981 keine Anklage, um künftige Besuche von Elizabeth in dem Land nicht zu gefährden. Die britische Königin ist auch das Staatsoberhaupt von Neuseeland.
Diashow Meg & Kate: Erstes Royales Doppeldate

Royales Doppeldate

Um alle Fragen über die Royal Foundation zu beantworten, traten sie erstmals offiziell zusammen auf: Kate, Meghan, Harry und WIlliam.

Royales Doppeldate

Die Stimmung war sehr entspannt als zukünftige Projekte diskutiert wurden.

Royales Doppeldate

Die Royal Foundation wurde 2011 von den Prinzen ins Leben gerufen, um die zahlreichen royalen Charity-Projekte unter einen Hut zu bringen.

Royales Doppeldate

Schön: Immer wieder griff Meghan nach Harrys Hand...

1 / 4
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum