Wie heißt er: Arthur, James, Albert?

Kates neuer Prinz ist da!

Wie heißt er: Arthur, James, Albert?

Jubel in Großbritannien: Montag um 11.01 Uhr brachte Herzogin Kate (36) ihr drittes Kind auf die Welt. Es ist ein Bub, der offizielle Titel lautet „Prince of Cambridge“. 3,872 Kilo wiegt der Royal, der auf Platz fünf der Thronfolge steht und somit auch Prinz Harry um ­einen Platz verdrängt. Baby und Mama geht es gut, so die offizielle Meldung aus dem Kensington Palace.

Kate William Baby © APA/AFP/BEN STANSALL

Diashow Kate & Will: So süß ist Prinz Louis

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Der kleine Prinz kam am 23. 4. auf die Welt.

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Gut geschützt gegen den Wind.

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Stunden nach der Geburt ging es wieder heimwärts.

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Papa Will trägt seinen kleinen Sohn.

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Kate und William sind wieder Eltern geworden

"Jetzt müssen wir und dreifach Sorgen machen", scherzt Will.

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Prinz George und...

Kate und William sind wieder Eltern geworden

...Prinzessin Charlotte waren mit die Ersten, um das Baby zu begrüßen.

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Kate und William sind wieder Eltern geworden

Kate und William sind wieder Eltern geworden

1 / 12


Fans campierten seit zwei 
Wochen vor Geburtsklinik

Sofort nach der ­Geburtsmeldung waren laute Freudenschreie vor der Klinik zu hören. Hunderte eingeschworene Royal-Fans campierten zum Teil schon seit zwei Wochen vor dem Spital. Verrückt bekleidet erschienen sie in Union-Jack-Anzügen, hielten Transparente hoch, auf denen sie dem Prinzenkind alles Beste wünschten.

Baby Kate William © Getty Images


Wetten auf Namen

Großes Rätselraten herrschte Montagabend noch um den ­Namen des Kindes. Bei den Buchmachern standen ­Arthur, Albert, James und Frederick hoch im Kurs.

Montag noch vor 6 Uhr Früh hatte das Warten begonnen. Herzogin Kate (36) wurde in die St.-Mary’s-Klinik gebracht – Wehen setzten ein. Prinz William (35) saß die ganze Zeit nervös an ihrer Seite, war auch während der Geburt angeblich dabei – eigentlich dürfte er das laut Royal-Regeln gar nicht.

Baby Kate William © APA/AFP/BEN STANSALL


Rasch nach Hause

Bei der Geburt stand Kate ein Team von 23 Experten zur Seite. Die Leitung übernahm Guy ­Thorpe-Beeston, ein ­Gynäkologe, spezialisiert auf Risikoschwangerschaften. Doch alles war glatt verlaufen. Am Nachmittag brachte der stolze Vater die ersten beiden Kinder, George und Charlotte, in die Klinik. Sie sollten ihr Geschwisterchen als erste sehen. Dann, gegen 18 Uhr Ortszeit, holte William Frau und Baby ab, um sie in den Kensington Palace zu bringen. Perfect family life eben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum