Astrologinnen in der Tamara Fellner Show zu Gast

Die Tamara Fellner Show

Astrologinnen in der Tamara Fellner Show zu Gast

Ing. Sandra Bohac leitet die Astroakademie in Wien, wo sie Menschen auf ihrem Weg zur Selbsterkenntnis begleitet und berät. Auch Dr. Renate Hofbauer ist Astrologin – und staatlich geprüfte Fremdenführerin. 

Im Alltag kosmische Zusammenhänge zu erkennen ist für die beiden Astrologinnen besonders wichtig. Die beiden sprechen in der Tamara Fellner Show darüber, wie sie dieses Wissen in ihren beruflichen Tätigkeiten umsetzen.

Das große Ganze

Ing. Sandra Bohac sieht die großen Zusammenhänge im Universum. „Seit jeher beobachteten die Menschen die Bewegungen der Gestirne am Himmel und setzen sie in Zusammenhang mit Geschehnissen auf der Erde bzw. waren sie immer auf der Suche nach ihrem Platz im Kosmos“, erklärt sie. So habe die Zahl 12 eine besondere Bedeutung: 12 Neumonde im Jahr, 12 Tages- und Nachtstunden und 12 Tierkreiszeichen. Diese Besonderheit fließt auch in die Kunst ein, wie man am Beispiel des Letzen Abendmahls von Leonardo Da Vinci erkennen kann. In ihrer Astroakademie bringt sie Laien Astrologie näher und berät auch erfahrene Astrologie-Interessierte. Sie bietet auch Online-Kurse an und kann gerne über E-Mail kontaktiert werden.

 

Kosmische Zusammenhänge in Wien

Dr. Hofbauer zeigt dabei kosmische Zusammenhänge, wie sie sich seit jeher im Alltag, in der Kultur, in der Architektur und in der Kunst widerspiegeln. Bei ganz neuen, spannenden Stadtführungen zu diesem Thema kann man sich auf deren Spur begeben und sicher einige Aha-Erlebnisse mit nach Hause nehmen. Bei Dr. Hofbauers Astroführungen, die sie durch ihr Unternehmen ASTROlogik anbietet, geht man den astrologischen Konnexen von Kunst und Kultur nach. Sie kann auch für Beratungen gebucht werden und steht bei Fragen per E-Mail bereit.

Wenn Sie mehr über Astrologie und die großen kosmologischen Zusammenhänge in Wien erfahren möchten, schalten Sie zur Tamara Fellner Show ein!