Gewaltpräventionsexperte Günther Ebenschweiger zu Gast

Die Tamara Fellner Show

Gewaltpräventionsexperte Günther Ebenschweiger zu Gast

Der Präventionsexperte Günther Ebenschweiger berichtet in der Tamara Fellner Show über sein Programm und wie er Opfern hilft über ihre Probleme zu sprechen.

Günther Ebenschweiger war 30 Jahre lang Polizist bevor er das „Österreichische Zentrum für Kriminalprävention“ gründete.

Tätigkeitsfelder in der Gewaltprävention

Seit 2001 legt Günther Ebenschweiger einen neuen Fokus auf die Prävention von sexuellem Missbrauch von Kindern und startete dafür das Programm „Mein Körper gehört mir“. In der Tamara Fellner Show erklärt der Präventionsexperte, wie er den Kindern hilft und ihnen respektvollen Umgang miteinander beibringt. Es seien „sehr ernste, aber kindgerecht aufbereitete Themen“ sagt Günther Ebenschweiger.
Selbstbewusste Kinder heranzuziehen sei auch der erste Schritt, um ihnen das Vertrauen zu geben in der Zukunft die ersten Zeichen von Gewalt zu erkennen.

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Falls ihr oder jemand, den ihr kennt, von Gewalt betroffen ist, könnt ihr euch an die folgenden Anlaufstellen wenden: 

  • Hier eine Auflistung aller Hilfseinrichtungen für alle Bundesländer: www.gewaltinfo.at
  • Frauenhelpline gegen Gewalt: 0800 222 555
  • Divan - Frauenspezifische Beratungsstelle für Migrantinnen: 0316 8015 340
  • Frauen gegen Vergewaltigung: 0512 574416

Ebenschweigers persönliches Verhältnis zu Gewalt

Auf die Frage, wie er diese Konfrontation mit Schmerz und Gewalt in seinem Beruf aushalte, sagt er: „Da muss man eben Profi sein und pro-aktiv denken.“ Man müsse einfach immer daran glauben, dass man etwas Gutes tue und sich über die kleinen Erfolge freuen. 

Mehr über Günther Ebenschweiger und seine Arbeit als Präventionsexperte sehen Sie bei der Tamara Fellner Show!