Darum verzichtet er jetzt auf große Rollen

Ashton Kutcher

Darum verzichtet er jetzt auf große Rollen

Noch stapelt er verdammt tief: Ashton Kutcher gibt sich vor der Premiere der neunten Staffel von "Two And A Half Men" in Bescheidenheit.

Wie ist Kutcher
Die große Neuerung, auf die jeder Fan gespannt ist: Kutcher spielt in der Serie - statt Charlie Sheen. Ersetzen wird dieser den lieben Onkel aber nicht. Ashton betont in Interviews, wie dankbar er für diese Möglichkeit sei: „Ich fühle mich wie der glücklichste Typ auf der Welt. Es ist toll an etwas beteiligt zu sein, was schon erfolgreich ist und worauf die Leute Lust haben. Es scheint der beste Job auf der Welt zu sein. Charlie war einfach unglaublich in der Serie und ich werde ihn niemals ersetzen können. Ich spiele ja auch nicht seinen Charakter. Aber ich versuche die Leute auf dieselbe Art zum Lachen zu bringen, wie die letzten acht Jahre!“

Keine Filme
Um sich komplett der Rolle widmen zu können, muss Kutcher einige Kompromisse schließen. Er wird seine Leinwandkarriere erst mal auf Eis legen. Ashton wird in die Rolle des liebeskranken Millionärs Walden Schmidt schlüpfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum