18. Juli 2019 09:58
Kuppelshow
Bachelorette: Austro-Kandidat pöbelt: 'Scheiß Bulle!"
Bachelorette, Folge eins: Darum reißen die Nerven des Salzburger Piloten.
Bachelorette: Austro-Kandidat pöbelt: 'Scheiß Bulle!"
© TVNOW

Es ist wieder Kuppelzeit! Die neue Staffel der RTL-Show "Die Bachelorette" hat begonnen und wirkt vielversprechend.

Funkenflug

Mit Blondine Gerda Lewis wurde eine fesche Dame gefunden, die nicht auf den Mund gefallen zu sein scheint. Sie betont, dass sie durch ihre Teilnahme bei "Germany's Next Topmodel" sowie ihre Arbeit als Influencerin gelernt hat, wie man richtig im TV umgeht und sich gut präsentiert. Zweiteres dürfte der 26-Jährigen besonders gut gelungen sein, denn einige Herren waren ganz besonders von ihr angetan, hatten Sternderl in den Augen: "Was für eine Hammerbraut" und ähnliche Komplimente waren immer wieder zu hören. 

Daniel will Bachelorette heiraten

Fast schon richtig verknallt auf den ersten Blick wirkte Daniel, der Pilot aus dem Salzburgerland. Seinem Lebensmotto getreu, das besagt: "Live your life to the fullest" hat der 35-Jährige im Laufe der Sendung immer wieder betont, wie gut er Gerda findet, sie sogar heiraten möchte. Zum Plausch in der Nacht der Rosen hat er sie keck entführt und sich mehrmals diebisch darüber gefreut, dass andere Kandidaten für das Gespräch erst einmal bei Gerda abgeblitzt sind. Eine Rose ging an ihn und Gerda sagt, wie gut auch sie ihn auf den ersten Blick fand.

Bachelorette: Erbitterter Kampf

So weit, so romantisch. Doch Daniel kann auch anders, wie eine Vorschau auf den weiteren Verlauf zeigt. Denn der Konkurrenzkampf ist unerbittlich. Und so pöbelt er einmal gegen einen Kandidaten, nämlich Tim, der von Beruf Polizist ist und es Gerda ebenfalls gleich angetan hat. Anscheinend dürfte der 25-Jährige ein Einzeldate bekommen. Denn Daniel kommentiert wütend: "Glaubst du, dass der Scheiß-Bulle sie heute küsst?" Übel Daniel nehmen wird diese Aussage dem Strahlemann wahrscheinlich keiner. Denn in der Liebe und im Krieg ist schließlich alles erlaubt. Bei der Bachelorette, wenn die Kameras an sind, auch.