Dancing Stars: Alte Jury - aber diese Neuerung

Tanzshow

Dancing Stars: Alte Jury - aber diese Neuerung

Österreich im Tanzfieber! Der ORF-Tanzevent geht am 15. März 2019 in die zwölfte Runde – Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger eröffnen den ORF-Ballroom und führen durch acht neue Ausgaben, bei denen Österreichs Prominenz gemeinsam mit ihren Profitänzerinnen und -tänzern an den Start geht. Und dann ist jeden Freitag live um 20.15 Uhr in ORF eins ganz großes Kino garantiert. 

Neu: Motto

Das Thema Film ist das Leitmotiv der aktuellen Staffel – so mancher Solotanz und die Gruppenauftritte stehen ganz im Zeichen musikalischer Highlights der Filmgeschichte. Und so werden die Tanzpaare unter anderem zu Songs aus „Zoomania“, „Austin Powers“, „Pirates of the Caribbean“, „A Star Is Born“ und weiteren cineastischen Highlights übers ORF-Tanzparkett fegen. Unterstützt werden die „Dancing Stars“ heuer erstmals von Choreograf Ramesh Nair, der den Paaren zur Seite steht und für die Showeinlagen verantwortlich zeichnet. Nair weiß aus eigener Erfahrung, worauf es beim ORF-eins-Event ankommt, hat er doch 2009 bei der fünften Staffel den zweiten Platz belegt.

Hansen, Sarkissova, Ekker und Heidemann sind die „Dancing Stars“-Jury

Auch in dieser Staffel gilt es wieder, Jury und Publikum gleichermaßen zu beeindrucken, denn wer den Ballroom verlassen muss, entscheidet sich einmal mehr beim kombinierten Jury-/Publikumsvoting. Die Tanzleistungen von Virginia Ernst, Elisabeth Görgl, Peter Hackmair, Martin Leutgeb, Sunnyi Melles, Soso Mugiraneza, Stefan Petzner, Michael Schottenberg und Nicole Wesner wird das internationale Expertenteam – bestehend aus der Schweizerin Nicole Hansen und Balázs Ekker aus Ungarn sowie der aus Russland stammenden Ballerina Karina Sarkissova und dem aus Deutschland kommenden Tanzsporttrainer Dirk Heidemann – mit bis zu 10 Punkten pro Auftritt bewerten.
 
Nicole Hansen: „Für mich geht es um diese gewisse Paar-Harmonie – Ausdruck ist zum Beginn der Staffel manchmal wichtiger als Technik. Ich achte darauf, wer sich von Anfang an authentisch zeigt, alles gibt und an und über seine Grenzen geht und den Mut hat, eine neue, noch unbekannte Seite an sich selber zu entdecken und auszudrücken.“ Und weiter: „Ich versuche konstruktive Kritik zu geben, ehrlich zu sein, ohne dabei jemanden zu verletzen. Die Paare sollen mit der Kritik etwas anfangen können und nicht völlig am Boden zerstört sein.“
 
Karina Sarkissova: „Ich werde darauf schauen, dass die Promis richtig tanzen lernen, dass auch Arm- und Beinbewegungen stimmen und sie mit Herz und Seele voll dabei sind.“ Und weiter: „Ich freue mich sehr auf die Entwicklungen der Promitänzerinnen und -tänzer. ‚Dancing Stars‘ ist für mich wie ein zweites Weihnachtsfest. Es ist immer spannend und farbenfroh, ich freue mich einfach auf dieses Fest des Tanzes. Es ist schön, wenn die Menschen durch ‚Dancing Stars‘ den Tanz kennen und lieben lernen.“
 
Diashow Dancing Stars 2019: Die Kandidaten

Dancing Stars 2019

Box-Weltmeisterin Nicole Wesner

Dancing Stars 2019

Der frühere Politiker Stefan Petzner

Dancing Stars 2019

Singer-Songwriterin Virginia Ernst

Dancing Stars 2019

Ski-Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl

Dancing Stars 2019

Motivationstrainer Peter Hackmair

Dancing Stars 2019

Schauspieler Martin Leutgeb

Dancing Stars 2019

Regisseur Michael Schottenberg

Dancing Stars 2019

Comedian Soso Mugiraneza

Dancing Stars 2019

Schauspielerin Sunnyi Melles

1 / 9
 
Balázs Ekker: „Die Juroren müssen darauf achten, dass die Kandidaten die bestmögliche Leistung liefern, die guten noch mehr fordern und die nicht so guten unterstützen und pushen, dass sie noch höher springen. Ich möchte, wie auch die letzten Jahre, ihr Gewissen und ihre innere Stimme sein. Ich sage die Dinge, die alle gerne sagen würden, aber eigentlich sich nicht trauen auszusprechen. Ich wollte nie der Strenge sein, sondern gerecht und die Sachen direkt so aussprechen, wie ich es im Augenblick empfinde.“
 
Dirk Heidemann: „Ich werde am meisten auf die Grundlagen des Tanzes achten, also Körperaufbau, die Technik und die Musikalität. Ich bin als Wertungsrichter neutral, aber man hat natürlich immer etwas, das einem gefällt und nicht gefällt.“ Über seine Rolle in der Jury: „Jeder hat seine Rolle in der Jury, und ich bin der Mann aus Deutschland, der ein bisschen glitzert und funkelt.“
 
Diashow Dancing Stars 2019: Die Profis

Dancing Stars 2019

Helene Exel ist dieses Jahr erstmals als Profitänzerin bei „Dancing Stars“ dabei. Die 23-Jährige begann im Alter von acht Jahren zu tanzen. Sie wurde österreichische Jugendmeisterin in den Lateintänzen und qualifizierte sich damit für die Jugend Welt- und Europameisterschaft 2012. Anschließend widmete sich Helene der Salsa-Szene und wurde Semifinalistin der Salsa-Europameisterschaft. Seit 2014 unterrichtet Helene in einer Wiener Tanzschule. 2016/17 konnte sie gemeinsam mit Florian Vana den Europa- und Weltmeistertitel in Discofox für Österreich ertanzen.

Dancing Stars 2019

Auch Florian Vana ist erstmals bei „Dancing Stars“ als Profitänzer mit dabei. Er begann im Alter von vier Jahren zu tanzen, war viele Jahre Mitglied im österreichischen Nationalkader, ist Welt- und Europameister in Discofox und gehört außerdem zu den besten Salsatänzern Europas. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er als Tänzer, Choreograf und Tanzlehrer in Wien.

Dancing Stars 2019

Julia Burghardt war 2014 als Profitänzerin bei „Dancing Stars“ dabei. Ihr Tanzpartner in der neunten Staffel des ORF-eins-Tanzevents war Morteza Tavakoli.

Dancing Stars 2019

Thomas Kraml war 2012 zum ersten Mal dabei und tanzte mit Eva Maria Marold. 2013 ging er mit Angelika Ahrens an den Start, 2014 mit Andrea Buday, 2016 mit Sabine Petzl und 2017 mit Ana Milva Gomes (bis ins Finale).

Dancing Stars 2019

Alexandra Scheriau war 2016 zum ersten Mal beim „Dancing Stars“-Profiteam. Sie ging gemeinsam mit Gery Keszler an den Start. 2017 tanzte sie mit Volker Piesczek.

Dancing Stars 2019

Conny Kreuter stieß 2016 zu den „Dancing Stars“ dazu. Ihr Tanzpartner in der zehnten Staffel des ORF-eins-Tanzevents war Fadi Merza und in der elften Staffel tanzte sie mit Norbert Schneider.

Dancing Stars 2019

Dimitar Stefanin war 2017 erstmals als Profitänzer mit dabei. Er führte Riem Higazi durch die elfte Staffel des ORF-Tanzevents.

Dancing Stars 2019

Roswitha Wieland ging bei ihrer „Dancing Stars“-Premiere 2011 mit James Cottriall an den Start. 2012 tanzte sie mit Frenkie Schinkels ins Finale und 2013 war Gerald Pichowetz ihr Promipartner. Mit Daniel Serafin fegte sie 2014, mit Thomas Morgenstern (bis zum Finale) 2016 und mit Otto Retzer 2017 über das Parkett.

Dancing Stars 2019

Manuela Stöckl war bereits 2013 bei der achten „Dancing Stars“-Staffel dabei und tanzte gemeinsam mit Rainer Schönfelder zum Sieg.

1 / 9
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X