Gehaltserhöhung: So viel casht

"Stranger Things"

Gehaltserhöhung: So viel casht "Eleven"

Die 14-jährige Millie Bobby Brown wurde durch ihre Rolle als "Eleven" in der Netflix-Serie "Stranger Things" bekannt. Schnell wurden sie und ihre Rolle zum Liebling der Fans. Für die dritte Staffel der Science-Fiction-Mysteryserie bekommt die Jugendliche nun eine fette Gehaltserhöhung: Bis zu 350.000 Dollar (rund 284.000 Euro) soll der Serien-Star pro Episode der dritten Staffel laut dem Promi-Magazin "TMZ" verdienen.

Insgesamt bekommt Millie Bobby Brown somit für die neun Folgen umfassende dritte Staffel von "Stranger Things" 3,15 Millionen Dollar (rund 2,55 Mio. Euro). Damit liegt sie auf dem gleichen Gehaltsniveau wie Winona Ryder und David Harbour, die erwachsenen Stars der Serie. Ursprünglich waren übrigens 225.000 Dollar (rund 182.000 Euro) für die gesamte dritte Staffel vereinbart.

Weitere Gehaltserhöhungen

Aber nicht nur "Eleven" bekommt eine fette Gehaltserhöhung. Die minderjährigen Hauptdarsteller hätten eigentlich laut Vertrag nur 1.000 Dollar mehr pro Folge als in der vorherigen Staffel bekommen sollen. Doch auch die jungen Schauspiel-Kollegen der 14-Jährigen dürften gut verhandelt haben, sie sollen nun 250.000 Dollar (rund 203.000 Euro) pro Folge bekommen.

Dies ist zwar deutlich weniger als Millie Bobby Browns Gehalt, aber dennoch eine Riesen-Steigerung im Vergleich zu den ursprünglich geplanten 25.000 Dollar pro Folge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum