Natália Kelly rockt den Song Contest 2013

Malmö 2013

Natália Kelly rockt den Song Contest 2013

Seiten: 12

Natalia Kelly wird Österreich beim Song Contest 2013 im schwedischen Malmö vertreten. Die 18-Jährige wurde am Freitagabend beim heimischen Vorentscheid "Österreich rockt den Song Contest" in ORF eins auf Platz 1 der fünf Kandidaten gewählt.

Diashow "Österreich rockt den Song Contest": Alle Bilder vom Finale

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

"Österreich rockt den Song Contest" am 15. Februar

1 / 24

Großer Tag am 14. Mai
Kelly wird damit am 14. Mai im ersten Halbfinale des größten Musikevents der Welt gegen 15 weitere Nationen um eines der begehrten zehn Tickets fürs Finale kämpfen, das am 18. Mai über die Bühne geht. Der Song Contest in Malmö steht heuer unter dem Motto "We are one".

Jüngste Kandidatin siegt

Die Entscheidung für die Schülerin Natalia kam je zur Hälfte durch das Votum des Fernsehpublikums und das einer international besetzten Fachjury zustande. Auf den Plätzen finden sich die mittlerweile in New York lebende Soul-Wienerin Yela mit "Feels Like Home", der Vorarlberger Liedermacher Falco Luneau mit seiner Nummer "Rise Above the Night", der 21-jährige Pop-Rocker Elija mit "Give Me a Sign" und die Elektropopformation The Bandaloop mit "Back to Fantasy".

Natália Kelly  - Shine
Mit durchaus mächtiger Stimme wartete die Schülerin auf. Die 18-Jährige überzeugte mit ihrer Nummer "Shine" aus dem R'n'B-Bereich, an der sie selbst mitgeschrieben hat. Auch textlich scheint der Siegertitel geradezu für den Song Contest prädestiniert, handelt er doch vom An-sich-selbst-Glauben.

Für die Auswahl der fünf Künstler hatte diesmal zentral der renommierte Musikproduzent Thomas Rabitsch verantwortlich gezeichnet, der im Auftrag des ORF die heimische Musikszene nach möglichen Kandidaten durchforstete. Die konkrete Festlegung auf die fünf Musiker und Musikgruppen trafen Rabitsch und die ORF-Redaktion dann gemeinsam.

Ebenfalls ein Novum stellte die mit renommierten Vertretern der Musikbranche besetzte, internationale Jury beim österreichischen Entscheid dar. Unter anderen waren Serbiens einstige ESC-Gewinnerin Marija Serifovic und Gerd Gebhardt als Mitbegründer des Musikpreises Echo aus Deutschland nach Wien gekommen, um über die Kandidaten zu richten. Das Votum der Experten wurde gleichbedeutend mit dem Publikumsentscheid gewertet.
 

Auf Seite zwei können SIe den Live-Ticker nachlesen.

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum