Krimiserie

"SOKO Donau": Neue Fälle für Klebow & Co.

Bösewichte in Wien und Umgebung haben’s ab Mitte Oktober schwer. Denn die Kult-Ermittler der SOKO Donau schieben wieder Polizeidienst. Oberste Priorität naturgemäß: Alle Verbrecher so schnell wie möglich hinter schwedische Gardinen bringen.

Achte Staffel
16 Folgen der achten Staffel stehen ab 18. Oktober auf dem Programm, darunter auch der 100. SOKO Donau-Fall. „Es muss wohl Spaß machen, sonst würden wir nicht alle immer wiederkommen“, so Lilian Klebow, die seit Serienstart 2005 die Kommissarin Penny Lanz gibt.

Auch ihr Kollege Gregor Seberg, ebenfalls seit dem ersten Fall mit dabei, ist noch lange nicht amtsmüde: „Es ist eine tolle Serie, wir sind ein eingespieltes Team, mehr Freunde als Kollegen. Es gibt keinen Grund, aufzuhören.“

In den neuen Fällen verschlägt es die Kommissare u. a. in die Welt der Straßenkinder und ins Junkie-Milieu. In der Auftaktfolge Ganz unten wird am 17. Oktober der Leiter eines Kinderheims erschossen.

Neuer Sendeplatz
Mit Beginn der achten Staffel wechselt die SOKO Donau auch ihren Sendeplatz: Statt am Dienstag wird jetzt mittwochs ermittelt. Im Anschluss startet Mirjam Weichselbrauns neue Show Hast du Nerven?

Autor: (hoa)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum