Grande Finale

"The Voice": Anna knapp geschlagen

Am Sonntagabend stand das große Finale der Sat.1-Show The Voice Of Germany auf dem Programm. Im Kampf um den Sieg war auch eine Österreicherin mit von der Partie. Die Grazerin Anna Heimrath (21) bestach schon vor ihrem Einzug ins Finale durch ihre einerseits markante und andererseits auch sehr zerbrechliche Stimme. Im Duett mit Superstar James Blunt sang sie Don't give me those eyes. „In ihrer Stimme stecken so viele Emotionen, es ist eine Ehre, mit ihr zu singen“, sagte Blunt über Anna.

Schlussendlich wurde Anna ausgezeichnete Dritte. Den Sieg holte sich Natia Todua.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum