Schiebung bei Dancing Stars?

Böses Getuschel

Schiebung bei Dancing Stars?

Die Konkurrenz wird immer härter. Nur noch sechs Tanzpaare rittern im ORF-Zentrum um die begehrte Dancing Stars-Trophäe 2012, die am 18. Mai vergeben wird. Denn mit dem Sieg in der populären Tanzshow öffnen sich für Buster, Marold und Co. auch automatisch neue Karrieretüren.

Für einen ist dieser Karriereturbo besonders reizvoll: Landesstudio heute-Moderator Marco Ventre aus Kärnten. Er möchte durch Dancing Stars ganz groß rauskommen.

>>Stimmen Sie ab! Welches Paar soll die Show gewinnen?

Diashow Dancing Stars: Alle Bilder von der 6. Show

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

Dancing Stars - Die sechste Tanzshow

1 / 33

Seit zwei Wochen wollen nun die Gerüchte am Küniglberg nicht verstummen, dass Ventre ein Callcenter engagiert hat, das für ihn Woche für Woche weitervotet. „Ventre ist wahnsinnig ehrgeizig“, so ein Teilnehmer, „und viele glauben, dass er selbst ein Callcenter finanziert, damit er bei Dancing Stars möglichst weit kommt!“

„Das muss man mir mal nachweisen“
Ventre zeigt sich fassungslos. „Das muss mir erst mal jemand nachweisen“, ist seine erste Reaktion. „Ich habe garantiert kein Callcenter engagiert! Das könnte ich mir gar nicht leisten.“

Als ORF-Moderator ist der 36-Jährige beim Sender angestellt und darf keine ­zusätzlichen Rechnungen stellen. „Mit den 2.000 Euro, die ich netto verdiene, zahle ich meine Fixkosten und kein Callcenter!“ Es gilt die Unschuldsvermutung.

Ventre "Muss man mir mal nachweisen"

ÖSTERREICH: Herr Ventre, im ORF wird erzählt, dass Sie ein Callcenter engagiert haben, ­damit Sie weiterkommen.
Ventre: Viel Spaß! Das muss man mir mal nachweisen. Und ich habe garantiert kein Callcenter engagiert. Und all jene, die das behaupten, sollen mal nach Kärnten fahren und sich dort die Stimmung anschauen. Dann versteht man auch, warum ich so viele Anrufe habe. Außerdem könnte ich mir das gar nicht leisten!

ÖSTERREICH: Den Gerüchten zufolge zahlen Sie das Callcenter mit Ihrer Gage.
Ventre:
So ein Schwachsinn! Ich bekomme keine Gage, weil ich bereits beim ORF angestellt bin. Und da bekomme ich nur mein Gehalt. Das sind 2.000 Euro netto. Damit kann ich kein Callcenter zahlen!

Was nach der 6. Show passierte

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum