Burnout: Was man vorbeugend tun kann

Ausgebrannt!

Burnout: Was man vorbeugend tun kann

Was mit Lustlosigkeit und permanenter Erschöpfung beginnt, kann sich leicht zu schweren Depressionen oder psychosomatischen Erkrankungen steigern.

Burnout: Das sind die Warnsignale!

Das tut man am besten, wenn ein Burnout zu drohen beginnt bzw. um die Gefahr überhaupt zu vermeiden:

 - Gezielte Pausen zur Entspannung

 - Körperlicher Ausgleich, Sport betreiben (ohne Leistungszwang)

 - Beruf- und Privatleben klar trennen, auf eine ausgewogene "work-life-balance" achten

 - Gesunde Lebensführung: Alkohol, Nikotin und ungesunde Ernährung reduzieren

 - Realistische Ziele setzen

 - bewusst Zeit nehmen für Partnerschaft, Familie, Freunde, Hobbys oder um einfach mal gar nichts zu tun

 - Handy bewusst an einem Tag pro Woche ausschalten

 - Für guten, erholsamen Schlaf sorgen

 - Mut zum "Nein"-Sagen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten