Grinzing soll Weltkulturerbe werden

Heurigenort

Grinzing soll Weltkulturerbe werden

Döbling. Heute könnte der Schutz von Wiens bekanntestem Heurigenort besiegelt werden. Bei einem „Grinzing-Gipfel“ wird der österreichische Verein Alliance for Nature der Planungsstadträtin Maria Vasilakou (Grüne) eine Machbarkeitsstudie vorlegen, wie Grinzing zum UNESCO-Welterbe werden könnte. „Wir können nachweisen, dass der Weinort von weitaus mehr außergewöhnlichem universellem Wert ist, als etwa die Weinregionen Tokaj in Ungarn oder Alto Douro in Portugal“, sagt Alliance-Generalsekretär Christian Schuhböck.

Vassilakou abwartend
Vassilakou steht dem Ansinnen positiv gegenüber: „Jeder Beitrag in dieser Sache ist willkommen. Wir schauen uns die Machbarkeitsstudie an, alles Weitere wird man sehen.“

Die Vereinigung der Freunde Grinzings hofft, dass so die Immobilien-Spekulanten vertrieben werden können und das Heurigen-Sterben gebremst wird.

Autor: C. Mierau
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten