So erkennen Sie eine gute Sonnenbrille

Gut geschützt

So erkennen Sie eine gute Sonnenbrille

Damit die Sonne nicht ins Auge geht, sollten Sie sich mit einer guten Sonnebrille ausrüsten. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Daran erkennen Sie gute Brillen
Um sich optimal vor der schädlichen UV-Strahlung zu schützen, müssen die Gläser mit einem speziellen UV-Filter versehen sein. Dieser absorbiert einen Großteil der ultravioletten Strahlung, die für unser Auge schädlich ist. Gute Sonnenbrillen sind unter anderem am "UV-400"- und am "CE"-Zeichen zu erkennen. Den Schutz kann man nicht sehen, die Farbe eines Sonnenbrillenglases sagt nichts über den UV-Schutz aus. Auch leicht getönte Scheiben können einen 100-prozentigen UV-Schutz gewährleisten.

Es kommt auch auf die Größe an
Auch die Größe der Gläser ist wichtig. Reicht die Brille oben bis zu den Augenbrauen und seitlich bis zum Gesichtsrand, sitzt sie richtig.

Kinderaugen schützen
Kinderaugen reagieren auf Sonnenlicht besonders empfindlich und brauchen daher besonders guten Schutz. Eltern sollten ihren Kindern so früh wie möglich eine Sonnenbrille aufsetzen.

Lassen Sie ältere Brillen vom Optiker überprüfen: Die Gläser verlieren im Laufe der Zeit ihren Lichtschutz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten