Das große Autokino macht dicht

Ende eines Traditions-Kinos

Das große Autokino macht dicht

Donaustadt/NÖ. Das Autokino in Groß-Enzersdorf, direkt an der Grenze zur Donaustadt, hatte Kult-Charakter: Im Auto sitzend die Blockbuster auf einer riesigen Leinwand genießen, den Arm um die Liebste/den Liebsten gelegt, Cola trinken, Popcorn essen ...

Doch dieses Vergnügen hat jetzt ein jähes Ende gefunden. Der Betreiber Franz Lampesberger geht vor der „exorbitant gestiegenen Vergnügungssteuer“ in die Knie. „Außerdem war die Saison 2010 katastrophal schlecht.“ Es soll an einem Rettungsversuch getüftelt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten