Dots sperrt neuen Sushi-Tempel auf

Beim Arsenal

Dots sperrt neuen Sushi-Tempel auf

Landstraße. Das Museum für zeitgenössische Kunst, 21er Haus (Arsenalstraße 1), wird jetzt auch zum kulinarischen Anziehungspunkt. Am 11. Juni eröffnet hier Szenegastronom Martin Ho sein inzwischen drittes Restaurant, dots twentyone.

Im neuen Lokal gibt's neben Hos berühmten Sushi-Kreationen gehobene asiatische und österreichische Küche zu genießen. Abgerundet wird das Konzept durch fantasievolle Frühstückskreationen vom klassischen Wiener-bis zum Katerfrühstück. Öffnungszeiten sind Mo bis Do 10 bis 2 Uhr, Fr bis So bis 4 Uhr.
 

Autor: pap
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten