Futtern Sie Cellulite einfach weg!

Orangenhaut ade

Futtern Sie Cellulite einfach weg!

Die meisten Frauen leiden unter den unschönen Dellen an Oberschenkeln und Po. Da wird gecremt, gezupft und gesportelt um die Cellulite in die Flucht zu schlagen. Mit der richtigen Ernährung können Sie die hässlichen Dellen einfach wegfuttern.

Kampf der Cellulite
Mit gesunder Ernährung können Sie der Cellulite den Kampf ansagen. Denn dadurch wird nicht nur das Bindegewebe fester, sondern auch die Kilos purzeln. Bestimmte Nahrungsmittel kurbeln den Stoffwechsel an und helfen der Haut, neues, festes Bindegewebe zu binden. Das sind die Schlankmacher:

Obst & Gemüse
Sind das Anti-Cellulite-Food par excellence: Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe halten das Bindegewebe elastisch. Ideal: Fünf Portionen pro Tag!

Vollkornprodukte
Haben im Gegensatz zu Weißmehlware (ganz schlecht: Croissants!) einen niedrigen glykämischen Index. Das heißt, sie halten den Blutzuckerspiegel niedrig und verhindern so Heißhunger.

Milch
und Milchprodukte (fettarmer Käse, Joghurt) versorgen den Körper mit Kalzium, das die Fettverbrennung ankurbelt.

Olivenöl
liefert mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die die Haut geschmeidig machen. Ideal als Salat-Dressing. Wichtig: Trotzdem sparsam dosieren!

Kartoffeln
entwässern und sind reich an Kieselerde (strafft das Bindegewebe der Haut).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten