Linkshänder werden schneller wütend

Studie zeigt

Linkshänder werden schneller wütend

Temperamentvolle Linkshänder? Sie sollen nicht nur kreativer sein, sondern auch schneller denken können. Den Grund dafür haben jetzt Wissenschaftler herausgefunden: Die Gehirnhälften von Linkshändern sollen laut "Daily Mail" besser vernetzt sein als die von Rechtshändern. Somit sei auch das Zusammenspiel jener Bereiche stärker ausgeprägt, die für negativie Emotionen verantwortlich sind.

Hang zu Wutausbrüchen
Die Forscher setzen diese Ergebnisse in Verbindung mit dem Hang zu Wutausbrüchen bei Linkshändern. Prominente Beispiele gibt es einige: Ex-Tennis-Star John McEnroe neigte oft zu Tobsuchtsanfällen auf dem Platz und auch Hollywood-Linkshänder wie Christian Slater und Mickey Rourke sind für ihre Wut bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Es gibt neue Nachrichten