Blühende Beete für das ganze Jahr

NaturLust - Nick Bailey

Blühende Beete für das ganze Jahr

Wenn der Frühling im Garten einkehrt, freuen sich alle über die ersten Blumen und die fröhlich leuchtenden Farben. Meistens hält sich die Blütenpracht im Beet bis in den Sommer hinein, aber ab August sehen manche Ecken dann trostlos aus. Dabei ist es gar nicht so schwer, zu Beginn der Gartensaison die Grundlage für lang blühende Beete zu legen. Der englische Landschaftsgärtner Nick Bailey setzt dabei auf eine geschickte und durchdachte Kombination von Farben, Formen, Texturen und unterschiedliche Blütezeiten von Pflanzen.

Blühende Beete - Garten-CH -  NaturLust 13 - Seite 24 © GAP Photos

Gekonnter Farbeinsatz

Für Bailey sind Gärten Kunstwerke im Wechselspiel der Jahreszeiten. Er liebt es, im Freien mit den Farben zu spielen, und nimmt einen Farbkreis zu Hilfe. Durch komplementäre Kombinationen von Farben, wie Gelb mit Purpur, Blau mit Orange oder Rot und Grün, erzielt der Gartenprofi dramatische Effekte. "Mit Farbe werden fast immer nur die Blütenfarben gemeint. Tatsächlich besteht ein durchschnittlicher Garten aber vor allem aus Blättern, Stängeln und Schatten, also Grün", sagt Bailey. Das sei der Grund, warum er bei der Gesaltung auch auf die Farben von immergrünen Pflanzen, Stauden und Sträuchern achte.

Blühende Beete - Garten-CH - NaturLust #13 - Seite 25 © Friedrich Strauss

Ein Beet bekommt durch die richtige Planzenauswahl Fülle und Volumen. Ein praktischer Helfer in der Beet-Mitte ist dabei der Salbei. Kletterpflanzen oder spät austreibende Pflanzen sollten ebenfalls nicht unterschätzt werden. Die perfekten Nachfolger für den Sommer und Herbst sind Pflanzen, die ihre Samen selbst im Garten verteilen, wie Königskerzen oder Vergissmeinnicht. Der Samen wartet geduldig unter der Erde auf eine Lücke und nutzt dann die Chance.

Blühende Beete - Garten-CH - NaturLust #13 - Seite 26 - 1 © Friedrich Strauss

Gute Pflege gehört dazu

Die Intensität der Blüten wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Es lohnt sich, auf die Beschaffenheit des Bodens achten. "Hortensien blühen auf saurem Boden blau und auf basischem Boden rosa", erzählt Bailey. Um sich über einen lang blühenden Garten zu freuen, braucht es also mehr als eine harmonische Farbauswahl. Gießen, mulchen, düngen und vor allem Pflege gehören dazu.

Blühende Beete - Garten-CH - NaturLust #13 - Seite 26 - 2 © Clive Nichols Photography Ltd

Welke Blüten entfernen - das ist wohl der älteste und einfachste Trick, um die Blütezeit von Pflanzen zu verlängern. Wenn die Samen der Blüten nicht gebraucht werden, dann sollten die Blüten regelmäßig abgeschnitten werden. So verschwendet die Pflanze keine unnötige Energie für die Samenproduktion und kann mehr Kraft in die Blüte stecken. Meistens blüht sie dadurch bis zu vier Wochen länger oder später ein zweites Mal. "Dieser Trick klappt zum Beispiel gut bei Lupinen und Rittersporn", weiß Bailey.

Blühende Beete - Garten-CH - NaturLust #13 - Seite 26 - 3 © Friedrich Strauss

Chelsea-Schnitt

"Mit einfachen Maßnahmen kann man die Pflanzen durchaus davon überzeugen, einen Monat länger zu blühen", so Bailey. Auch zahlreiche Stauden, die im Spätfrühling oder Frühsommer blühen, können mit einem kräftigen Rückschnitt einen Monat länger in voller Blütenpracht stehen. Das funktioniert bei Korbblütlern, Phlox und Ehrenpreis. In England wird dieser Trick als Chelsea-Schnitt  bezeichnet, weil dieser jahreszeitlich meist zur Zeit der Chelsea-Flower-Show geschieht.

Bailey Nick - Garten-CH - Landschaftsgärtner, Gartenarbeit © Callwey Verlag

Zweijährige Pflanzen bilden im ersten Jahr eine Blattrosette, im zweiten Jahr blühen sie und sterben danach. Das muss, laut Nick Bailey, auch nicht sein. Wenn man den Blütenstängel von Digitalis zum Beispiel nach dem Verblühen abschneidet, kann sie keine Samen bilden und die Chance auf eine Nachblüte oder ein drittes blühendes Jahr ist ausgezeichnet.

Die Auswahl der Blumen

Ein Klassiker im Garten sind Rosen. Die meisten der alten Rosensorten blühen nur einmal, moderne Sorten hingegen blühen dauerhaft oder mehrfach. Bailey greift daher lieber zu modernen Sorten wie den englischen Rosen von David Austin. Gerne verwendet er Frühblüher, die sich als echte Schönheiten entpuppen. Chrysanthemen oder Dahlien bilden größere Blüten, wenn die gesamte Energie in die Blüte fließt. Dazu einfach alle Seitenknospen anknipsen. Der Nachteil der großen Blüten ist allerdings, dass sie sehr schwer sind und gegebenenfalls gestützt werden müssen. "Aber was tut man nicht alles für dramatische Farbe", lacht Bailey.

Blühende Beete - Garten-CH - NaturLust #13 - Seite 27 - 2 © John Greim/LightBox/GettyImages

Mobiler Topfgarten

Ein weiterer Tipp des englischen Landschaftsgärtners sind flexibel einsetzbare Kübel, Töpfe und Pflanzgefäße. Damit können Gartenbesitzer schnell und einfach langweilige Ecken beleben oder neue Akzente setzen. Baileys Tipp für den Frühling: "Zwiebeln und Knollen können auch etagenweise in den Topf gepflanzt werden. Denn das garantiert eine lange und andauernde Frühlingsblüte auf kleinstem Raum". Beim Kauf der Töpfe sollten die Gartenbesitzer auf dicke und frostfreie Töpfe achten. Sicher ist sicher. Die Form und Farbe sind dabei Geschmackssache. Doch wer von den natürlichen Farben der bunten Blumen nicht ablenken will, der greift besser zu unauffälligen Modellen in dezenten Naturtönen, schreibt Nick Bailey in seinem Gartenbuch "Blühende Beet".

Darin gibt der begeisterte Gartenprofi zahlreiche grüne Ratschläge für die Gestaltung der Beete im Garten. Er zeigt, wie man harmonische Pflanzungen plant, die den Garten an nahezu 365 Tagen im Jahr blühen lassen. Darüber hinaus bietet das reich bebilderte Gartenbuch zahlreiche detaillierte Pflanzenporträts und Listen der am besten geeigneten Pflanzen sowie vielfältige Vorschläge für schwierige Standorte und Topfpflanzen.

Blühende Beete - Garten-CH - Nick Bailey, Callwey Verlag, Buchcover © Callwey Verlag

Buchtipp: Nick Bailey, Blühende Beete - 365 Tage Gartenglück; 2016, Callwey Verlag, 244 Seiten, € 30,80.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten