Potenzmittel aus Netz sind gefährlich

Gesundheitsschädlich

Potenzmittel aus Netz sind gefährlich

Viele im Internet erhältlichen Schlankheitsmittel, Energiepillen und Potenzpräparate sind Konsumentenschützern zufolge schädlich für die Gesundheit. Bei einer Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW wurden in jedem dritten exotischen Power-, Schlankheits- und Potenzmittel "illegale und hochgradig gesundheitsschädliche Substanzen" gefunden, teilte der deutsche Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) am Mittwoch in Berlin mit.

Warnhinweise fehlen
Die Ergebnisse wiesen auf massive Kontrolldefizite auch im Netz hin. Eine Neujustierung der Lebensmittelüberwachung "weg von föderaler Kleinstaaterei" sei überfällig. Die Düsseldorfer Verbraucherzentrale nahm nach eigenen Angaben rund 70 online vertriebene Produkte ausländischer Herkunft unter die Lupe, die schlank, fit, stark und potent machen sollen. "Das Ergebnis war abenteuerlich", erklärte die Projektleiterin Angela Clausen. Neben dem Fund gesundheitsschädlicher Substanzen in jedem drittem der sogenannten Nahrungsergänzungsmittel fehlten demnach bei vier von fünf Präparaten die vorgeschriebenen Warnhinweise.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Es gibt neue Nachrichten